Mobile Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere
Darstellung auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
HOME

In China heilen sie anders

Achtung, nichts für schwache Nerven! Kneifen, Unterdruck, Gläser voller Zähne: die fragwürdigen Praktiken der traditionellen chinesischen Medizin in der Provinz Yunnan hat der Fotograf Herbert Rulf eindrucksvoll festgehalten. 

  Kneif-Kur auf einem Markt. Mit den Fingernägeln kneift der Heiler blutige Stellen in die Haut.      Mehr Fotos von herlin in der VIEW Fotocommunity    Aktionen und Informationen aus der VIEW Fotocommunity auf Facebook, Google+ oder Twitter

Kneif-Kur auf einem Markt. Mit den Fingernägeln kneift der Heiler blutige Stellen in die Haut.


Mehr Fotos von herlin in der VIEW Fotocommunity


Aktionen und Informationen aus der VIEW Fotocommunity auf FacebookGoogle+ oder Twitter

Herbert Rulf  wurde 1946 in Neuss geboren und hat schon im Alter von zwölf Jahren seine Leidenschaft zur Fotografie entdeckt. Seit seiner Jugend trieb es ihn in die weite Welt hinaus - immer die Kamera dabei. Der Westfale lebte einige Zeit sogar in Kunming, der Hauptstadt der chinesischen Provinz Yunnan. 

Ungewöhnliche Heilmethoden in Fern-Ost

Dort hat er auch die außergewöhnlichen Bilder seiner Fotoserie über die traditionelle chinesische Medizin geschossen.

Die Heilmethoden, die auf Märkten, in Krankenhäusern und Erst-Hilfe-Einrichtungen angeboten werden, sind verstörend und zugleich faszinierend - man muss einfach hinsehen, trotz des Schauers, der einem  beim Anblick über den Rücken läuft.

Herbert Rulf dokumentierte die oft zweifelhaften Methoden der selbsternannten Heilpraktiker über 20 Jahre lang. Heraus kam dabei eine Fotoserie, die uns in den westlichen Ländern der Welt mit dem Kopf schütteln lässt. Und doch macht der Anblick der ungewöhnlichen Praktiken in Fern-Ost neugierig.

Auch die angebotenen Heilmittel und Prothesen auf den Märkten sind nicht für Jedermanns schwache Nerven geeignet. Gläser voller gezogener Zähne oder Tigerkrallen kann man dort zum Beispiel in den Auslagen der Verkäufer finden.

Die aufregende Provinz Yunnan

China gehört für den Fotografen zu den interessantesten Ländern auf der Welt. Doch "nicht Peking oder Shanghai, sondern die Provinz Yunnan mit ihren außerordentlichen und aufregenden Landschaften und dem größten Reichtum an ethnischen Minderheiten" hat es ihm besonders angetan. 

Seit Herbert Rulf vor rund zehn Jahren in Rente gegangen ist, widmet er sich neben seinen zwei liebsten Beschäftigungen, dem Fotografieren und Reisen, auch der Verwertung seiner ca. 45 000 analogen Fotos.


Mehr Bilder von Herbert Rulf finden Sie in unserer VIEW Fotocommunity.

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools