Im Morgen-Grauen

6. Mai 2013, 20:12 Uhr

Olli Dittrich parodiert das morgendliche Frühstücksfernsehen - eine Sternstunde deutscher TV-Unterhaltung. Doch die ARD traut sich mal wieder nicht und versendet das neue Format Montagnacht. Von Kester Schlenz

25 Bewertungen

Olli Dittrich ist Ingrid Höffelhuber von der CSU. Mit diesem herrlich absurden Satz lässt sich die beste Szene aus Dittrichs neuem TV-Format "Frühstücksfernsehen" prima zusammenfassen. Es lohnt sich aufzubleiben, wenn die ARD die halbstündige Sendung am Montagabend um 23.40 Uhr sendet. Skandalös spät! Mal wieder vertraut das Erste den eigenen guten Stoffen nicht.

In "Frühstücksfernsehen" parodiert Dittrich die typischen TV-Morgenmagazine. Der Komiker hat die unfreiwillige Komik dieser Form des betreuten Moderierens erkannt, und wir finden alles, was die "MoMas" ausmachen: ein angestrengt aufgeräumtes Moderatoren-Team, sonderliche Newsblöcke, einen drögen Wettermann, nichtssagende Interviews, tumbe Gewinnspiele und natürlich aktuelle Reportagen, in denen Dittrich voller Inbrunst in die unterschiedlichsten Rollen schlüpft.

Reizend - mit gefährlichem Unterton

Ingrid Höffelhuber von der CSU ist so eine Rolle. Sie stellt in der Sendung ihre rätselhafte Lärmschutz-Initiative "Spielplatz 21" vor. Und der Komiker gibt die Höffelhuber hier nicht als Charlys Tante, sondern als ganz und gar unklamottige Ur-Bayerin, die problemlos bei Günther Jauch die Herdprämie verteidigen könnte. Das ist Dittrichs große Kunst: Frau Höffelhuber ist sehr realistisch und sehr reizend, aber das mit einem gefährlichen Unterton.

In einer anderen Reportage ist Dittrich als fiktiver argentinischer Fußballstar Pipo zu sehen, der beim HSV als Stürmer anfängt. Reinhold Beckmann (der echte) interviewt den Sportler in der HSV-Arena und stellt todernst seine Fragen. Pipo antwortet grotesk radebrechend, redet viel - und sagt nichts. Und Lothar Matthäus (auch der echte) lobt die neue Sturm-Hoffnung dann noch mit den Worten: "Wenn Pipo spielt, ist er eine Verstärkung für jede Mannschaft." Wenn er denn spielt! Denn es heißt, der Argentinier sei häufig verletzt und habe sich schon bei der Vertragsunterzeichnung einen komplizierten Handwurzelbruch zugezogen.

Locker-joviale Knalltüten

Die Moderatoren im morgendlichen "Gute Laune"-Studio geben Dittrich und Cordula Stratmann. Zwei locker-joviale Knalltüten, die direkt aus den echten Morgenmagazinen herübergehüpft sein könnten. Und genau das ist das Besondere an diesem Projekt: die Komik entsteht hier durch eine nur leichte Verzerrung der Realität. "Ich habe von Anfang an keine Gagshow wie "Switch Reloaded" machen wollen", sagt Dittrich. "Diese Morgenmagazine sind ja an sich schon Realsatire. Die Überzeichnung durfte und sollte nie zu groß sein." Und so erklärt uns dann in einer der Reportagen der schwäbische Theaterregisseur Maximilian von Kladen (natürlich Dittrich) im Hamburger Schauspielhaus mit großem Ernst und sehr überzeugend, warum im modernen Theater keine Menschen mehr auf die Bühne gehören. Und schließlich gibt es auch noch einen legendären Popstar zu sehen, der im "Frühstücksfernsehen" ein quälend wortloses Interview gibt. Dittrich als vergnatzter Bob Dylan - das ist ganz großer Sport!

"Frühstücksfernsehen"
"Frühstücksfernsehen"
"Frühstücksfernsehen"
"Frühstücksfernsehen"
Die vielen Gesichter des Olli Dittrich
 
 
MEHR ZUM THEMA
stern TV-Programm
Kostenlos downloaden: stern TV-Programm für iPhone, iPad und Android-Smartphones und -Tablets Mehr Infos über die App
 
Humor
Tetsche, Haderer, Mette und Co. Tetsche, Haderer, Mette und Co.
 
TV-Tipps des Tages
Empfehlungen aus der Redaktion Empfehlungen aus der Redaktion
 
Wissenstests
Sind Sie ein Kultur-Kenner? Sind Sie ein Kultur-Kenner? Ob zu TV, Kino, Literatur oder Musik ... Testen Sie Ihr Wissen rund um die Kultur. Zu den Wissenstests
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Amos: Habe dry-aged-Rind auf dem Wochenmarkt entdeckt: kann ich das in der Küche zubereiten oder nur auf...

 

  von Amos: Weiß noch jemand, was Palmsonntag bedeutet?

 

  von Gast 92291: Wie kann ich Rückenlage trainieren

 

  von Amos: Parkzeit und Knöllchen: wenn eine Stunde 1,40 Euro kostet. Und ich 2 Std. bezahlt habe, sollte ich...

 

  von Hefe: Kaugummi

 

  von Gast 92241: Romantikkomödie vor 15 Jahren

 

  von Gast 92239: Wie heißt der Film

 

  von Gast 92237: Ist es eigentlich Illegal einen Falschparker zuzuparken?

 

  von Gast 92234: kann mann zwei Pc+s an einen Monitor anschliessen?

 

  von Amos: Auf Deutsche Bundespost folgte auf den Marken "Deutsche Post". Steht nur noch Deutschland...

 

  von Gast 92227: Fassadendämmung: Poroton oder Weichholzplatten, was ist wirtschaftlicher?

 

  von Gast 92225: Kann ich bei Cortisoneinahme in die sonne.

 

  von Gast 92223: Was passiert wenn ein Schiff von einem Blitz getroffen wird ?

 

  von Schuening: parkplätze vorm Geschäft seit 16 Jahren

 

  von Gast 92220: Batteriewasser nachfüllen - Vorher oder Nachher???

 

  von bh_roth: PKW-Maut vs Kfz-Steuer

 

  von Gast 92211: müssen arbeitgeber überstunden versteuern

 

  von Gast 92207: wie reagiert die russische Landbevölkerung auf das momentane politische Geschehnen mit der Ukraine

 

  von Gast 92200: Windows XP support eingestellt und updates gibt es noch!!!

 

  von Amos: Weitere 1,1 MILLIARDEN für den Hauptstadtflughafen: sind Mehdorn und Wowereit noch zu retten?

 

 
 
stern - jetzt im Handel
stern (17/2014)
Der Schicksalsflug