Zur mobilen Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
Startseite

Stefan Raab bekommt Comedy-Ehrenpreis

Nur wenige Monate, bevor Stefan Raab seine Karriere beendet, wird der TV-Moderator ausgezeichnet: Mit dem Ehrenpreis des Deutschen Comedypreises. Raab sei im deutschen Entertainment "unangefochtener Klassenprimus", heißt es.

DPA

Kurz vor seinem Abschied vom Bildschirm erhält TV-Moderator Stefan Raab den diesjährigen Ehrenpreis des Deutschen Comedypreises. Das teilte der Fernsehsender RTL mit. "Stefan Raab ist der unangefochtene Klassenprimus des deutschen Entertainments", begründete Ralf Günther, Geschäftsführer der Köln Comedy, die Entscheidung.

Keiner könne so virtuos wie er Comedy und Musik in ständig neuen Darstellungsformen präsentieren. Die Verleihung findet an diesem Dienstag in Köln statt. RTL strahlt die Show am 31. Oktober (22.15 Uhr) aus. Raab, der an diesem Dienstag 49 Jahre alt wird, will Ende des Jahres als TV-Entertainer aufhören. Bis dahin wird "TV Total" wie gewohnt Montags ausgestrahlt. 

Über Raabs Beweggründe schwieg sich das Management bislang aus. Ebenfalls unklar ist, was mit den Sendeplätzen passiert.

Raab, der seine Bildschirmkarriere Anfang der 90er Jahre beim Musiksender Viva begonnen hatte, hatte bei "TV Total" zuletzt mit sinkenden Quoten zu kämpfen. 


kis/DPA
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools