Startseite
Frage Nummer 56555 tafertshofen

stimmt es, dass ein handwerksmeister zu einer hochschule zugelassen wird

Antworten (4)
elfigy
Ja das stimmt. Einige Universitäten halten dafür ein gewisses Kontingent Plätze bereit. Näheres kannst du leicht über Google herausfinden. Zulassungsvoraussetzungen ect. und welche Unis das machen.
ing793
meines Wissens wird der Meister in einigen Bereichen mit dem Fachabitur gleichgesetzt. Ich glaube nicht, dass man damit an eine Uni kommt, aber definitiv an eine Fachhochschule (wobei: bei beiden heißt der Abschluss mittlerweile gleich, frag mich nicht, wie man die später auseinanderhalten will)
steinhaus
Na klar kommen auch Handwerksmeister an die Universität. Irgendjemand muss sich ja um sie Spülung, den klemmenden Toilettenkasten und die tropfende Heizung kümmern. Sonst vergammelt nämlich dort alles. Manchmal hat man sogar Glück. dann findet man das Sofa und den Stuhl aus der eigenen Studentenzeit wieder - wenn man die studierenden Kinder im Hörsaal besucht. Ohne Handwerker und deren Meister geht das natürlich nicht.
ing793
bei sechs Bewertungen nur ein Sternchen im Schnitt - da muss was an der Antwort faul sein.
Und tatsächlich, das ist es, meine Antwort war schlecht bis falsch.
Tatsächlich ist der Meister im Großen und Ganzen dem Abitur gleichgestellt. Das eine oder andere Bundesland erhebt Zusazforderungen (in Bayern z.B. ist ein Beratungsgespräch obligatorisch; in Berlin ist das Studium fachgebunden an die Meisterausbildung), aber man kann mit dem Meitertitel an einer Hochschule studieren. Die bundeslandspezifischen Bestimmungen findest Du hier