A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Justiz

Sport
Sport
Reus steht wieder im Fokus der Staatsanwaltschaft

Fußball-Nationalspieler Marco Reus ist nach seinen Autofahrten ohne Fahrerlaubnis wieder ins Visier der Staatsanwaltschaft geraten.

Politik
Politik
Angeklagter legt umfangreiches Geständnis ab

In einem der letzten großen Auschwitz-Prozesse hat der frühere SS-Mann Oskar Gröning gleich zu Beginn ein umfassendes Geständnis abgelegt.

Nachrichten-Ticker
Ägyptens Ex-Präsident Mursi zu 20 Jahren Haft verurteilt

Der 2013 vom Militär gestürzte ägyptische Präsident Mohammed Mursi ist in seinem ersten Gerichtsverfahren einem Todesurteil entgangen.

895.000 Euro für die Freiheit
895.000 Euro für die Freiheit
Gericht setzt Kaution für Middelhoff fest

Thomas Middelhoff kann gegen Kaution wieder frei kommen. Die Richter hatten zuvor den Haftbefehl gegen ihn außer Vollzug gesetzt. Eine Haftunfähigkeit des Managers sieht das Gericht jedoch nicht.

Flüchtlingsunglück vor Libyen
Flüchtlingsunglück vor Libyen
Italiens Polizei nimmt Unglückskapitän fest

Der Kapitän und ein Crewmitglied des vor Libyen gekenterten Flüchtlingsschiffs sind in den Händen der italienischen Justiz. Ein Überlebender des Unglücks hatte die beiden Männer wiedererkannt.

Prozess gegen Oskar Gröning
Prozess gegen Oskar Gröning
"Buchhalter von Auschwitz" bittet um Vergebung

Beihilfe zum Mord in 300.000 Fällen wird dem "Buchhalter von Auschwitz" vorgeworfen. Jetzt hat Oskar Gröning - 70 Jahre nach Ende der Nazi-Diktatur - ein umfangreiches Geständnis abgelegt.

"Buchhalter von Auschwitz" vor Gericht
Oskar Gröning wegen Beihilfe zum Mord in 300.000 Fällen angeklagt

70 Jahre nach dem Ende der Nazi-Diktatur kommt der frühere SS-Mann Oskar Gröning vor Gericht. Die Anklage wirft dem "Buchhalter von Auschwitz" Beihilfe zum Mord vor - in mindestens 300.000 Fällen.

Nachrichten-Ticker
Neue Ermittlungen gegen Marco Reus in Führerscheinaffäre

Fußball-Nationalspieler Marco Reus droht in seiner Führerscheinaffäre erneut Ärger mit der Justiz.

Führerschein-Skandal geht weiter
Führerschein-Skandal geht weiter
Staatsanwaltschaft ermittelt erneut gegen Marco Reus

Der Skandal um Marco Reus ist offenbar noch nicht ausgestanden: Die Staatsanwaltschaft Dortmund hat neue Ermittlungen aufgenommen. Reus soll öfter ohne Führerschein gefahren sein, als gedacht.

Politik
Politik
Demjanjuk-Prozess brachte juristische Neubewertung

Prozesse wie der in Lüneburg gegen den früheren SS-Mann Oskar Gröning beruhen auf einer veränderten rechtlichen Bewertung des Straftatbestands der Beihilfe zum Mord.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?