Der volle Terminkalender von Franziskus

14. März 2013, 11:48 Uhr

Auf den 266. Papst wartet nach seiner Wahl ein prall gefüllter Fahrplan. Ein Überblick über die ersten Wochen und Monate der Amtszeit von Franziskus.

Papst, Franziskus, Terminplan, Termine, Fahrplan, Terminkalender

Auf den ersten Auftritt als Papst werden für Jorge Mario Bergoglio viele weitere folgen©

Direkt nach der Wahl ist Franziskus in die Suite im Gästehaus Santa Marta im Vatikan eingezogen. In den kommenden Wochen wird die traditionelle Papstwohnung im Apostolischen Palast über dem Petersplatz nach seinen Wünschen eingerichtet.

Knapp zwölf Stunden nach seiner Wahl verließ Franziskus am Donnerstagmorgen den Vatikan, um in der Basilika Santa Maria Maggiore zu beten. Bei dem kurzen Besuch in der römischen Basilika wurde er vom Präfekten des Päpstlichen Hauses, Erzbischof Georg Gänswein, begleitet.

Später will Franziskus nach Castel Gandolfo reisen, wo sich derzeit sein Vorgänger, Benedikt XVI., aufhält. Für den späten Nachmittag ist in Rom die erste Messe des neuen Papstes in der Sixtinischen Kapelle geplant. An ihr nehmen die Kardinäle teilnehmen, die sich zum Konklave in Rom versammelt hatten.

Am Sonntag (17. März) spricht Papst Franziskus um 12 Uhr sein erstes Angelus-Gebet mit den Pilgern auf dem Petersplatz.

Für den kommenden Dienstag (19. März) ist die feierliche Amtseinführung von Franziskus geplant. In einer Messe um 9.30 Uhr erhält der Nachfolger von Benedikt XVI. die Insignien der päpstlichen Macht, unter anderem das Pallium - eine Art Stola - und den Fischerring.

Einen Tag später, am Mittwoch (20. März), ist die erste Generalaudienz des neuen Pontifex vorgesehen.

Am Palmsonntag (24. März) steht eine große Messe auf dem Programm, an der traditionell auch der Papst teilnimmt. Danach spricht Franziskus erneut das Angelus-Gebet.

Ende März nimmt er an Ostern an der Karfreitagsprozession in Rom und der Feier der Osternacht am Samstag teil. Am Ostersonntag stehen für den neuen Papst Franziskus die Messe auf dem Petersplatz und der traditionelle Segen "Urbi et orbi" auf dem Programm.

Die erste große Auslandsreise des neuen Papstes könnte ihn im Juli zum Weltjugendtag nach Rio de Janeiro in Brasilien führen.

Zum Thema
Schlagwörter powered by wefind WeFind
Kardinäle Ostern Rom Vatikan Weltjugendtag
Panorama
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Amos: Wieso ensteht auf heißer Milch oder Kakao immer diese eklige Haut?

 

  von Fragomatic: Wieviele Enklaven gibt es der Europäischen Union einschl. der Schweiz?

 

  von Musca: Ist das Betrug? Es werden völlig unrealistische Werte bei der Gebäudesanierung genannt

 

  von Amos: Wenn man sich verletzt und das Blut ableckt, schmeckt es metallisch. Warum?

 

  von Amos: Wieso kommt die Steuerfahndung immer morgens um 6? Hat das bestimmte Gründe? Ich dachte,...

 

  von Amos: Darf man im Elsass Deutsch sprechen oder hören Franzosen das nicht so gerne? Z. B. im Bistro oder...

 

  von blog2011: Ich muss mal eine dumme Frage loswerden wg. der Schweizer Franken.

 

  von bh_roth: K-Wert eines Mauerwerks

 

  von Amos: Aus einem anderen Forum: heißt es schallgedämpft oder schallgedämmt?

 

  von Panda09: Gute Fotokamera?

 

  von bh_roth: Thema Holzmauerwerk

 

  von ing793: "Ein guter Gulasch brennt zweimal" heißt es - warum eigentlich?

 

  von bh_roth: Bremsen rubbeln

 

  von Amos: Warum reißt der Mercedes-Stern in der Waschanlage nicht ab? So stabil sieht das Ding nicht aus!

 

  von blog2011: Ist ein illegaler Download immer nachweisbar?

 

  von HH-Immo: Wie kann man surfen im Internet die Werbung ausblenden?

 

  von Amos: Im Internet hat mich alle zwei Stunden der Proxy-Server herausgeschmissen. Jetzt habe ich bei...

 

  von dorfdepp: Wofür die 24,95?

 

  von Mehrwisser: Sauna im Garten?

 

  von RenGei02: iPhone 4s beim Zurücksetzen aufgehängt