A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Im Osten stark, im Westen nicht

Die Linke entstand 2007 durch die Fusion von WASG (Wahlalternative Arbeit und soziale Gerechtigkeit) und Linkspartei.PDS (Partei des demokratischen Sozialismus). Ihr zentraler Programmpunkt: Sie will "soziale, demokratische und friedensstiftende Reformen zur Überwindung des Kapitalismus". Sie wird vom Verfassungsschutz beobachtet. Ihre beherrschenden Figuren sind Gregor Gysi und Oskar Lafontaine, Letzterer hatte sich im Streit von der SPD. Der Kampf gegen die Agenda 2010 ist einer ihrer Schwerpunkte. In Ostdeutschland ist die Linke stark, teils auch an Regierungen beteiligt. In Westdeutschland fällt es ihr zunehmend schwer, in die Landesparlamente zu kommen. Bei der Bundestagswahl 2002 kam sie auf 11,9 Prozent.

Gregor Gysi
Gregor Gysi
"Die DDR war kein Unrechtsstaat"

Erst in der vergangenen Woche hatten SPD, Grüne und die Linke in Thüringen in einem gemeinsamen Papier befunden, dass die DDR ein Unrechtsstaat war. Linken-Fraktionschef Gysi sieht das jedoch anders.

Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin
Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin
Die DDR ein Unrechtsstaat? Aber sicher doch!

In Thüringen streiten Politiker nicht über die Zukunft ? sondern über die DDR. Doch wer über linke Alternativen zum Bestehenden nachdenkt, sollte sich nicht mit dem Honecker-Sozialismus abmühen.

Manhattan auf alten Fotografien
Manhattan auf alten Fotografien
Als aus Nieuw Amsterdam New York wurde

Es war vor 350 Jahren: Als englische Kriegsschiffe vor Manhattan auftauchten, ergaben sich die Niederländer kampflos und der Ort erhielt seinen neuen Namen. Ein Blick zurück auf die Anfänge New Yorks.

Front National
Front National
Frankreichs Rechtsextreme ziehen in den Senat ein

Schlappe für Frankreichs Staatschef François Holland: Bei den Senatswahlen haben die Sozialisten deutlich an Sitzen verloren. Zu den Gewinnern zählt hingegen die rechtsextreme Front National.

Richard Kern:
Richard Kern: "Doubles"
Der männliche Röntgenblick

Der Fotograf Richard Kern simuliert mit seinen Bildern den männlichen Blick. In seiner Serie "Doubles" bastelt er Porträts aus Montagen und lässt so quasi den Nacktscanner über junge Frauen laufen.

Nachrichten-Ticker
Frankreich: Konservative Opposition gewinnt Senat zurück

Es ist eine erneute Schlappe für Frankreichs sozialistischen Staatschef François Hollande: Die konservativ-bürgerliche Opposition hat bei den Senatswahlen am Sonntag das Oberhaus zurückerobert.

Nachrichten-Ticker
Konservative Opposition gewinnt Pariser Senat zurück

Es ist eine erneute Schlappe für Frankreichs sozialistischen Staatschef François Hollande: Die konservativ-bürgerliche Opposition hat bei den Senatswahlen nach eigenen Angaben das Oberhaus zurückerobert.

Nachrichten-Ticker
Schweizer stimmen über Aus für private Krankenkassen ab

Die für ihre Direktdemokratie bekannten Schweizer sind heute mal wieder an die Wahlurnen gerufen: Per Referendum soll über die Einführung einer öffentlichen Krankenkasse und damit über die Abschaffung der Privatkassen abgestimmt werden.

Politik
Politik
Rot-rote Koalitionsverhandlungen beginnen in Brandenburg

Knapp zwei Wochen nach der Landtagswahl in Brandenburg beginnen heute in Potsdam die Verhandlungen über eine Fortsetzung der rot-roten Koalition. SPD und Linke regieren dort bereits seit 2009 gemeinsam.

Politik
Politik
Ramelow bleibt in Thüringen Fraktionschef der Linken

Bodo Ramelow bleibt trotz seiner Ambitionen auf das Ministerpräsidentenamt in Thüringen vorerst Fraktionsvorsitzender der Linken. Der 58-Jährige sei mit 100 Prozent der abgegebenen Stimmen gewählt worden, teilte die Fraktion mit.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?