A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Im Osten stark, im Westen nicht

Die Linke entstand 2007 durch die Fusion von WASG (Wahlalternative Arbeit und soziale Gerechtigkeit) und Linkspartei.PDS (Partei des demokratischen Sozialismus). Ihr zentraler Programmpunkt: Sie will "soziale, demokratische und friedensstiftende Reformen zur Überwindung des Kapitalismus". Sie wird vom Verfassungsschutz beobachtet. Ihre beherrschenden Figuren sind Gregor Gysi und Oskar Lafontaine, Letzterer hatte sich im Streit von der SPD. Der Kampf gegen die Agenda 2010 ist einer ihrer Schwerpunkte. In Ostdeutschland ist die Linke stark, teils auch an Regierungen beteiligt. In Westdeutschland fällt es ihr zunehmend schwer, in die Landesparlamente zu kommen. Bei der Bundestagswahl 2002 kam sie auf 11,9 Prozent.

Politik
Politik
Regierung: Keine personellen Konsequenzen wegen BND-Affäre

Die Bundesregierung sieht in der Spionageaffäre um den Bundesnachrichtendienst (BND) trotz entsprechender Forderungen aus der Opposition derzeit keinen Anlass für personelle Konsequenzen.

Nachrichten-Ticker
Rechnungshof: Fraktionsgelder flossen in Wahlkämpfe

Die Fraktionen im Bundestag sind einem Bericht zufolge ins Visier des Bundesrechnungshofs geraten.

Politik
Politik
Analyse: Immer wieder das V-Wort

Man kann, wenn man im Bundestag auf der Regierungsbank sitzt, alles Mögliche tun. Akten lesen oder die Zeitung. Smartphone checken, ein Schwätzchen halten oder sogar ein Nickerchen machen. Alles schon gehabt. Zuhören muss man jedenfalls nicht.

Theaterposse um Chris Dercon
Theaterposse um Chris Dercon
Der Kerl, den in Berlin keiner haben wollte

Wütende Briefe, böse Beschimpfungen - die Berliner Theaterwelt zeigt sich von ihrer schlechtesten Seite. Nutzt aber nichts: Chris Dercon wird Intendant der Volksbühne. Und das kann richtig gut werden.

Thomas Ammann:
Thomas Ammann: "Bits & Pieces"
NSA-Spionage - Ein Abgrund von Landesverrat?

Jetzt kommt heraus: Bei der weltweiten Massenüberwachung durch die NSA geht es gar nicht nur um Terrorabwehr, sondern um Wirtschaftsspionage. Keine Überraschung, meint Thomas Ammann.

Neue Vorwürfe in NSA-Abhöraffäre
Neue Vorwürfe in NSA-Abhöraffäre
BND - Spion im eigenen Land?

Der Bundesnachrichtendienst kommt in der NSA-Spionageaffäre immer mehr unter Druck. Er soll den Amerikanern massiv Amtshilfe beim Ausspionieren europäischer Unternehmen und Politiker gegeben haben.

stern-RTL-Wahltrend
stern-RTL-Wahltrend
Männer wählen rechter

Frauen dürfen in Deutschland seit 1919 wählen, wären sie zum Urnengang nicht zugelassen, stünde die Union deutlich schlechter da. Eine andere Partei würde stark davon profitieren.

Politik
Politik
Anteil regulärer Jobs nimmt ab

Deutlich mehr Menschen als noch vor Jahren arbeiten in Deutschland nicht in regulären Jobs: Die Zahl dieser Arbeitnehmer stieg binnen 20 Jahren um mehr als 70 Prozent. Sie sind befristet, in Teilzeit mit 20 oder weniger Wochenstunden, Zeitarbeit oder geringfügig beschäftigt.

Nachrichten-Ticker
SPD kann im ZDF-"Politbarometer" etwas zulegen

Die SPD legt im aktuellen ZDF-"Politbarometer" leicht zu.

Politik
Politik
Entsetzen nach Tod hunderter Flüchtlinge im Mittelmeer

Bei einer der schlimmsten Flüchtlingskatastrophen der vergangenen Jahre sind vermutlich erneut Hunderte Menschen im Mittelmeer ertrunken.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?