Ratgeber Australien

Nervenkitzel 80 Meter über dem Wasser

Die Story Bridge bestimmt die Skyline von Brisbane. Die Stahlkonstruktion gehört zu den wenigen weltweit, deren Pfeiler bestiegen werden können - eine unkonventionelle Klettertour für Schwindelfreie. Von Till Bartels

©

Was haben die Harbour Bridge in Sydney und Auckland sowie die Story Bridge im australischen Brisbane gemeinsam? Sie lassen sich nicht nur mit dem Auto oder zu Fuß auf der Fahrbahn überqueren, sondern auch über ihre weit geschwungenen Bögen. Dieser nicht alltägliche Ausflug gilt als Adrenalinkick einer Stadtführung der besonderen Art.

Im Vergleich zu den anderen beiden Brücken gilt die Klettertour auf die Spitze des Hauptpfeilers in Brisbane, der Hauptstadt des Bundesstaates Queensland, als besonders abenteuerlich. "Die Story Brücke verängstigt die Leute viel mehr als die Harbour Bridge in Sydney", sagt Simon, einer der Guides. Statt einem Geländer gibt es nur Stahlseile zum Festhalten. 1138 luftige Gitterroststufen sind bei dem Bridge Climb zu bewältigen.

MEHR ZUM THEMA