A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Damaskus

Nachrichten-Ticker
Vernichtung syrischer Chemiewaffen im Mittelmeer beendet

Abschluss einer heiklen Mission im Mittelmeer: Alle von Syrien deklarierten Bestände zur Produktion von Chemiewaffen sind auf einem US-Spezialschiff vollständig zerstört worden.

Entsorgung auf US-Spezialschiff
Entsorgung auf US-Spezialschiff
Vernichtung aller syrischen Chemiewaffen abgeschlossen

Ein Jahr nach dem Giftgasangriff bei Damaskus hat jetzt ein Schiff der US-Marine die letzten Bestände syrischer Chemiewaffen zerstört. Die Reste werden nun in Deutschland und Finnland vernichtet.

Politik
Politik
Kurdische Kämpfer erobern Mossul-Staudamm

Kurdischen Soldaten haben im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) im Nordirak den strategisch wichtigen Mossul-Staudamm zurückerobert.

Politik
Politik
Kurdische Kämpfer erobern strategisch wichtigen Staudamm zurück

Die Islamisten-Miliz rühmt sich ihrer Brutalität und hat in den letzten beiden Wochen wohl über 1000 Menschen im Irak und Syrien ermordet. Doch nun gelingt den Kurden ein wichtiger Gegenschlag.

Politik
Politik
Massenmord im Namen des Kalifats

Extremisten der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) haben im Irak und in Syrien nach Angaben von Menschenrechtlern in den vergangenen beiden Wochen mehrere hundert Menschen getötet.

Politik
Politik
Islamisten töteten Hunderte im Irak und in Syrien

Die IS-Miliz rühmt sich ihrer Brutalität und mordet nicht nur im Irak, sondern auch in Syrien. Wer dem Islamischen Staat im selbst ernannten Kalifat die Gefolgschaft verweigert, kann nicht mit Gnade rechnen.

Nachrichten-Ticker
Pentagon: Syrische Sarin-Bestände vollständig zerstört

Die Besatzung des US-Marineschiffs "Cape Ray" hat die Vernichtung der syrischen Bestände zur Herstellung des Giftgases Sarin erfolgreich beendet.

Politik
Politik
Terrormiliz richtet Blutbad auf syrischem Militärgelände an

Damaskus (dpa)- Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat bei der Erstürmung eines syrischen Armeestützpunktes mindestens 85 Soldaten getötet.

Politik
Politik
Syrien: Rund 110 Tote bei Kämpfen mit Dschihadisten

Die Terrormiliz Islamischer Staat richtet nach der Eroberung eines Militärstützpunktes in Syrien ein Blutbad an. Mindestens 85 Soldaten sterben. Ihre Leichen werden auf den Straßen der Stadt Rakka abgeladen, wie Aktivisten berichten.

Nachrichten-Ticker
Syriens Präsident Assad für dritte Amtszeit vereidigt

Sieben Wochen nach seiner umstrittenen Wiederwahl ist der syrische Präsident Baschar al-Assad für eine dritte Amtszeit vereidigt worden.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Damaskus auf Wikipedia

Damaskus [daˈmaskʊs] ist die Hauptstadt von Syrien und des Gouvernorats Rif Dimaschq (Umgebung von Damaskus). Die Stadt hat offiziell 1.580.909 Einwohner, in der Agglomeration leben offiziell 2.552.003 Menschen (Stand jeweils 1. Januar 2006). Inoffizielle Schätzungen gehen oft von einer wesentlich höheren Einwohnerzahl aus. Die Hauptstadt bildet ein eigenständiges Gouvernorat. Es wird von einem Gouverneur regiert, der vom Innenminister ernannt wird. Damaskus ist eine der ältesten, kontinuierl...

mehr auf wikipedia.org