A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Jerusalem

Politik
Politik
Analyse: Schrille Kritik aus Israel am Bündnispartner USA

Zwischen den engen Verbündeten Israel und USA liegen die Nerven blank. Als US-Außenminister John Kerry Ende letzter Woche in die Region aufbrach, um im blutigen Gazakonflikt zu vermitteln, kam dies der israelischen Führung eher ungelegen.

Politik
Politik
Analyse: Die Gaza-Bewohner und ihr neues Sprachrohr

Als die israelischen Streitkräfte Anfang dieser Woche ihre Angriffe auf den Gazastreifen verstärkten, genügten Mohammed Suliman drei knappe Sätze auf Twitter, um das Geschehen draußen und sein persönliches Erleben zusammenzufassen.

Krieg in Nahost
Krieg in Nahost
Zivilisten in Gaza-Vororten zur Flucht aufgerufen

Der UN-Sicherheitsrat fordert eine sofortige Waffenruhe, doch Israel will Gaza um jeden Preis entmilitarisieren. Nun werden Zivilisten erneut zur Flucht aufgerufen - ein Zeichen für weitere Angriffe.

Nachrichten-Ticker
Tausende Palästinenser fordern Ende der Gaza-Offensive

In Ost-Jerusalem haben zehntausende Palästinenser gegen die israelische Militäroffensive im Gazastreifen demonstriert.

Politik
Politik
Chronologie: Vom Schülermord zur Bodenoffensive

Die Lage in Nahost ist in den vergangenen Wochen immer weiter eskaliert, bis hin zu einer Bodenoffensive der israelischen Armee im Gazastreifen. Mehr als 1000 Palästinenser sind bisher ums Leben gekommen, Tausende wurden verletzt.

Politik
Politik
Report: Jugend im Westjordanland begehrt wieder auf

Wie übergroße Hagelkörner liegen die Brocken auf dem Asphalt. Hunderte Pflastersteine, faustgroß, bedecken den Boden - als wären sie vom Himmel geregnet.

Politik
Politik
Flug LH 686: Mit teils mulmigem Gefühl nach Tel Aviv

In ausgelassener Urlaubsstimmung sind die Passagiere von Flug LH 686 am frühen Morgen in Frankfurt nicht gerade.

Politik
Politik
Chronologie: Vom Schülermord zur Bodenoffensive

Die Lage in Nahost ist in den vergangenen Wochen immer weiter eskaliert, bis hin zu einer Bodenoffensive der israelischen Armee im Gazastreifen.

Nachrichten-Ticker
Israel lehnt Waffenruhe ab

Trotz wachsenden internationalen Drucks hat Israel eine Waffenruhe im Gazastreifen abgelehnt.

Nachrichten-Ticker
Israel lehnt Waffenruhe ab

Israel hat laut einem Bericht des Staatsfernsehens eine von US-Außenminister John Kerry vorgeschlagene Waffenruhe abgelehnt.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Jerusalem auf Wikipedia

Jerusalem ist die Hauptstadt des Staates Israel. Sie liegt in den Judäischen Bergen zwischen Mittelmeer und Totem Meer und hat 747.600 Einwohner (Stand 2007). Dort befinden sich der Sitz des israelischen Präsidenten, die Knesset, Einrichtungen der Judikative und Exekutive Israels, die 1918 gegründete Hebräische Universität und die Holocaustgedenkstätte Yad Vashem. Jerusalem wurde um 1800 v. Chr. erstmals erwähnt und ist damit eine der ältesten bekannten Städte der Welt. In ihr begegnen sich v...

mehr auf wikipedia.org