A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Jerusalem

Nachrichten-Ticker
Israel lehnt Waffenruhe ab

Trotz wachsenden internationalen Drucks hat Israel eine Waffenruhe im Gazastreifen abgelehnt.

Nachrichten-Ticker
Israel lehnt Waffenruhe ab

Israel hat laut einem Bericht des Staatsfernsehens eine von US-Außenminister John Kerry vorgeschlagene Waffenruhe abgelehnt.

Nachrichten-Ticker
Israel lehnt Waffenruhe ab

Israel hat laut einem Bericht des Staatsfernsehens eine von US-Außenminister John Kerry vorgeschlagene Waffenruhe abgelehnt.

Politik
Politik
Hisbollah verspricht Hamas "Unterstützung" im Gazakonflikt

Die libanesische Schiiten-Bewegung Hisbollah hat der radikal-islamischen Hamas ihre Unterstützung zugesagt.

Politik
Politik
Al-Kuds-Demo im Zeichen des Gaza-Konflikts

In den vergangenen Jahren hat die anti-israelische Al-Kuds-Demo immer weniger Teilnehmer angezogen. Im Zeichen des Gaza-Konflikts ist nun Eskalation vorprogrammiert.

Unruhen in Jerusalem
Unruhen in Jerusalem
Israelische Soldaten erschießen Palästinenser

In Jerusalem haben Palästinenser gegen den Beschuss einer UN-Schule in Gaza durch Israel protestiert. Soldaten erschossen einen der Demonstranten. Die Unruhe im Westjordanland wächst.

Politik
Politik
Analyse: Berlin tut sich schwer mit Israel-Kritik

Deutschland tut sich schwer mit Kritik an Israel - höchstverständlich angesichts der gemeinsamen Geschichte. Jetzt hofft man in Berlin auf eine baldige Waffenruhe für den Gazastreifen. Oder zeichnet sich doch eine etwas andere Tonart ab?

Gaza-Konflikt
Gaza-Konflikt
Kerry schlägt Waffenruhe vor

US-Außenminister Kerry nimmt einen neuen Anlauf: Er legt einen Friedensplan für den Gaza-Konflikt vor. Noch hält Israel an der Offensive fest. Im Westjordanland eskalierten Proteste gegen Israel.

Politik
Politik
Israels Sicherheitskabinett berät Gaza-Einsatz

Das israelische Sicherheitskabinett berät heute über die Fortsetzung der Bodenoffensive im Gazastreifen. Ministerpräsident Benjamin Netanjahu ließ bislang keine Bereitschaft erkennen, die Angriffe einzustellen.

Israel
Israel
Reuven Rivlin ist als neuer Präsident vereidigt worden

Der 74-jährige Likud-Politiker Reuven Rivlin hat am Abend im israelischen Parlament in Jerusalem seinen Amtseid abgelegt. Er folgt als zehnter Präsident Israels auf den 90-jährigen Schimon Peres.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Jerusalem auf Wikipedia

Jerusalem ist die Hauptstadt des Staates Israel. Sie liegt in den Judäischen Bergen zwischen Mittelmeer und Totem Meer und hat 747.600 Einwohner (Stand 2007). Dort befinden sich der Sitz des israelischen Präsidenten, die Knesset, Einrichtungen der Judikative und Exekutive Israels, die 1918 gegründete Hebräische Universität und die Holocaustgedenkstätte Yad Vashem. Jerusalem wurde um 1800 v. Chr. erstmals erwähnt und ist damit eine der ältesten bekannten Städte der Welt. In ihr begegnen sich v...

mehr auf wikipedia.org