A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Jerusalem

Politik
Politik
Ökumene und Dialog - Franziskus reist in die Türkei

Papst Franziskus bleibt der Tradition seiner Vorgänger treu: Wie Paul VI., Johannes Paul II. und Benedikt XVI. besucht auch der Argentinier relativ kurz nach seinem Amtsantritt die Türkei.

Nachrichten-Ticker
Palästinenser stechen auf Israelis in Ost-Jerusalem ein

Mehrere Palästinenser haben nach Polizeiangaben am Abend im israelisch besetzten Ost-Jerusalem auf einen Studenten der dortigen Talmudhochschule eingestochen und ihn schwer verletzt.

Politik
Politik
Letzte Runde im Atompoker mit dem Iran

Kurz vor Ablauf der Verhandlungsfrist im Atomstreit mit dem Iran laufen die diplomatischen Bemühungen für eine Lösung auf Hochtouren. US-Außenminister Kerry traf sich in Wien erneut mit seinem iranischen Amtskollegen Mohammed Dschawad Sarif und der EU-Chefunterhändlerin Ashton.

Politik
Politik
Gewalt in Jerusalem: Hamas nennt Lieberman legitimes Ziel

Im zugespitzten Nahost-Konflikt hat die radikal-islamische Hamas mutmaßliche Anschlagspläne auf Israels Außenminister Avigdor Lieberman als gerechtfertigt bezeichnet.

Nachrichten-Ticker
Friedliche Freitagsgebete an Al-Aksa-Moschee

Nach der explosiven Spannung der letzten Wochen haben zehntausende Muslime friedlich an der Al-Aksa-Moschee auf dem Jerusalemer Tempelberg gebetet.

Nachrichten-Ticker
Angeblich Attentat auf Israels Außenminister vereitelt

Isreals Sicherheitsbehörden haben nach eigenen Angaben ein Attentat der radikalislamischen Hamas auf Außenminister Avigdor Lieberman verhindert.

Israelischer Außenminister
Israelischer Außenminister
Sollte Liebermann mit einem Raketenwerfer getötet werden?

Um den Gaza-Krieg zu beenden, sollen drei Palästinenser einen Anschlag auf Israels umstrittenen Außenminister Avigdor Liebermann geplant haben. Die drei Männer stehen bereits vor dem Militärgericht.

Nachrichten-Ticker
Israels Führung gegen Diskriminierung arabischer Bürger

Eine Anordnung des Bürgermeisters der israelischen Großstadt Aschkelon, arabische Arbeiter von Baustellen an Schulen zu verbannen, ist von der Führungsspitze des Landes entschieden zurückgewiesen worden.

Nach Anschlagsserie
Nach Anschlagsserie
Israel erleichtert die Bewaffnung seiner Bürger

Israel lockert die Regeln für die Ausgabe von Waffenscheinen, um die Bevölkerung gegen mögliche neue Anschläge zu rüsten. Der UN-Sicherheitsrat ruft die Konfliktparteien zur Besonnenheit auf.

Nachrichten-Ticker
UN-Sicherheitsrat verurteilt Anschlag in Jerusalem

Der UN-Sicherheitsrat hat in einer einstimmig verabschiedeten Erklärung den schweren Anschlag in einer Synagoge in Jerusalem verurteilt.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Jerusalem auf Wikipedia

Jerusalem ist die Hauptstadt des Staates Israel. Sie liegt in den Judäischen Bergen zwischen Mittelmeer und Totem Meer und hat 747.600 Einwohner (Stand 2007). Dort befinden sich der Sitz des israelischen Präsidenten, die Knesset, Einrichtungen der Judikative und Exekutive Israels, die 1918 gegründete Hebräische Universität und die Holocaustgedenkstätte Yad Vashem. Jerusalem wurde um 1800 v. Chr. erstmals erwähnt und ist damit eine der ältesten bekannten Städte der Welt. In ihr begegnen sich v...

mehr auf wikipedia.org