A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Südkorea

Wissen
Mehr Kontrolle bei Handel mit genmanipulierten Organismen geplant

Die weltweiten Regeln für den Handel mit gentechnisch veränderten Organismen (GVOs) sollen schneller und wirksamer umgesetzt werden.

Politik
Politik
Nordkorea: "Zwei Systeme in einem Land" auf Weg zu Einheit

Auf dem Weg zu einer Wiedervereinigung von Nord- und Südkorea hat der kommunistische Norden eine Konföderation vorgeschlagen.

Kim Jong Un
Kim Jong Un
Nordkoreas Diktator hat gesundheitliche Probleme

Wochenlang war Kim Jong Un nicht in der Öffentlichkeit zu sehen. Spekulationen über eine Krankheit wurden laut. Nun hat Nordkorea erstmals gesundheitliche Probleme des jungen Machthabers eingeräumt.

Nordkorea
Nordkorea
Kim Jong Un ist ernsthaft erkrankt

Wo ist Nordkoreas Machthaber? Seit Wochen wurde Kim Jong Un nicht mehr in der Öffentlichkeit gesehen. Das Staatsfernsehen hat nun bekannt gegeben, dass er krank ist - eine ungewöhnliche Offenheit.

Wissen
Wissen
Kaum Erfolge beim Erhalt biologischer Vielfalt

In Afrika haben Wilderer im vergangenen Jahr 30 000 Elefanten und 1000 Nashörner getötet. Wenn Thomas Silberhorn solche Zahlen vorliest, spricht das nicht gerade für den Erfolg des weltweiten Übereinkommens über die Biologische Vielfalt (Convention on Biological Diversity/CBD).

Entschuldigung für iOS 8.0.2
Entschuldigung für iOS 8.0.2
Apple bedauert Software-Panne und verteidigt iPhone 6

Für das verbogene iPhone 6 und die missglückte Einführung des neuen Betriebssystems iOS 8.0.1 hat Apple viel Spott im Netz kassiert. Der Konzern sah sich nun zu einer Entschuldigung veranlasst.

Cameron entschuldigt sich
Cameron entschuldigt sich
Premier nimmt Äußerung "schnurrende Queen" zurück

I'm so sorry! Der britische Premier hatte nach dem Schotten-Referendum gesagt, die Queen habe gar nicht mehr aufgehört, zu "schnurren" - mit seinem Patzer ist er aber in bester Gesellschaft.

Asienspiele - Basketball
Asienspiele - Basketball
Katars Frauen treten nicht an - wegen Kopftuchverbot

Die Frauen-Basketball-Nationalmannschaft aus Katar wollte bei den Asien-Spielen in Südkorea mit Kopftüchern antreten. Das wurde ihnen verboten. Jetzt kam es zu einem Eklat.

Nachrichten-Ticker
Südkoreas Präsidentin fordert Ende der Teilung Koreas

Unter Hinweis auf den Fall der Berliner Mauer vor fast 25 Jahren hat die südkoreanische Präsidentin Park Geun Hye vor der UN-Vollversammlung ein Ende der Teilung Koreas gefordert.

Aufregung um Kopftuchverbot
Aufregung um Kopftuchverbot
Katars Basketball-Frauen boykottieren Asienspiele

Bei den Asienspielen in Südkorea sind die Basketball-Frauen aus Katar wegen des Kopftuchverbots nicht zum Spiel gegen die Mongolei angetreten. Das Team weigerte sich, auf die Verhüllung zu verzichten.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Südkorea auf Wikipedia

Die in Ostasien gelegene Republik Korea, allgemein Südkorea genannt, nimmt den südlichen Teil der Koreanischen Halbinsel ein. Die einzige Landgrenze, mit 243 km Länge, besteht zum nördlichen Nachbarn Nordkorea. Die beiden Nachfolgestaaten Koreas wurden 1948 im aufkommenden Kalten Krieg gegründet, der folgende Koreakrieg zementierte die Teilung. Im Westen grenzt Südkorea an das Gelbe, im Süden an das Ostchinesische und im Osten an das Japanische Meer.

mehr auf wikipedia.org