A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

VfL Wolfsburg

Sport
Nachrichtenüberblick Sport

FC Bayern in guter Frühform: Sieg über Wolfsburg bei Telekom Cup

Sport
Sport
Bayern in Frühform: Sieg über Wolfsburg bei Telekom Cup

26 Tage vor dem Saisoneröffnungsspiel der Fußball-Bundesliga ist der FC Bayern München schon in guter Frühform. Der Rekordmeister gewann das Finale des Telekom Cups im Hamburger Volkspark gegen den VfL Wolfsburg souverän mit (3:0).

Alle Tore vom Telekom-Cup
Alle Tore vom Telekom-Cup
Bayern spielen Wolfsburg im Finale schwindelig

Zweimal Robert Lewandowski, einmal der Ex-Frankfurter Sebastian Rode. Mit einem souveränen 3:0 über den VfL Wolfsburg hat der FC Bayern den Telekom-Cup gewonnen - und zeigt schon wieder Zauberfußball.

Sport
Sport
Ribéry mit Lust zurück im Bayern-Trikot

Franck Ribéry strotzte nur so vor guter Laune. Angesprochen auf seinen neuen Look mit wild gewachsenem Bart, blitzten die Augen des Franzosen auf. "Meine Frau steht drauf. Ich will mich rasieren, sie will, dass der Bart bleibt.

Telekom Cup 2014
Telekom Cup 2014
Bayern gewinnen schon wieder

Auch ohne WM-Helden hat Bayern München den Telekom Cup gewonnen. Stattdessen zeigte ein neuer Stürmer seine Qualität. Final-Gegner Wolfsburg war ohne Chance.

Sport
Sport
Telekom-Cup: HSV Dritter nach Sieg über Gladbach

Fußball-Bundesligist Hamburger SV hat den dritten Platz beim Telekom-Cup belegt. Die Hanseaten besiegten Borussia Mönchengladbach im Hamburger Volkspark mit 3:1 (2:1).

Sport
Nachrichtenüberblick Sport

Bayern gegen Wolfsburg im Finale des Telekom-Cups

Sport
Sport
Bayern trifft auf Wolfsburg im Finale des Telekom-Cups

Titelverteidiger FC Bayern München und der VfL Wolfsburg stehen im Finale des Telekom-Cups. Der Rekordmeister setzte sich mit 5:4 (2:2, 1:0) nach Elfmeterschießen gegen Borussia Mönchengladbach durch.

Sport
Sport
Telekom-Cup: Wolfsburg nach Sieg gegen HSV im Finale

Der VfL Wolfsburg ist mit einem 6:5 (0:0)-Sieg im Elfmeterschießen gegen den Hamburger SV ins Finale des Telekom-Cups eingezogen. Die Niedersachsen profitierten in Hamburg von einem Lattenschuss des HSV-Profis Kerem Demirbay.

Sport
Sport
Ausgliederung der Profis: VfB will wieder nach oben

Der VfB Stuttgart wirkt derzeit wie eine Baustelle. An vielen Ecken wird gewerkelt und umgestaltet. Während auf dem Trainingsgelände gerade das neue Nachwuchsleistungszentrum des Fußball-Bundesligisten entsteht, hat der Verein auch personell einiges verändert.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
VfL Wolfsburg auf Wikipedia

Der VfL Wolfsburg e.V. ist heute mit etwa 15.000 Mitgliedern in 29 Abteilungen einer der größten und am breitesten aufgestellten Vereine in Niedersachsen. Die meisten Mitglieder sind allerdings keine aktiven Sportler, sondern über eine Fanmitgliedschaft angeworben. Der Verein wurde am 12. September 1945 gegründet. Bislang größter sportlicher Erfolg ist der Gewinn der deutschen Fußball-Meisterschaft in der Saison 2008/09. Im Jahr 2001 wurde die VfL Wolfsburg-Fußball GmbH für die aus dem VfL Wo...

mehr auf wikipedia.org