A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

VfL Wolfsburg

Sport
Sport
Khedira-Abschied von Real: Will raus aus dem Teufelskreis

Nach seiner öffentlich gemachten Stellenbewerbung für diesen Sommer will sich Fußball-Weltmeister Sami Khedira über seine sportliche Zukunft nicht weiter äußern.

Sport
Sport
Fußball beschränkt Mehrfachbeteiligungen

Der Ligaverband hat eine Beschränkung der Mehrfachbeteiligung von Unternehmen und Investoren im deutschen Profifußball beschlossen. Demnach darf niemand an mehr als drei Kapitalgesellschaften unmittelbar oder mittelbar beteiligt sein.

Sport
Sport
Wolfsburgs De Bruyne: Sage nicht, dass ich bald weggehe

Kevin De Bruyne macht sich derzeit keine Gedanken über einen Abschied vom Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg. Der belgische Offensiv-Star will sich aber nicht festlegen, wie lange er bei den Niedersachsen bleibt.

Sport
Sport
Bitteres 0:2 für FCB: Neuer-Patzer und Robben-Verletzung

Manuel Neuer hakte seinen Fauxpas schon auf dem Weg aus der Arena ab, dagegen wird den FC Bayern die Verletzung von Arjen Robben noch länger beschäftigen. Mehrere Wochen wird der niederländische Toptorjäger dem FC Bayern München wegen eines Bauchmuskelrisses fehlen.

Fußball-Bundesliga
Fußball-Bundesliga
Gladbach schlägt Bayern - Neuer patzt - Robben verletzt

Hochverdienter Sieg: Gladbach hat die Bayern ausgekontert und mit 2:0 gewonnen. Der Rekordmeister fand kein Mittel, die Defensive der Gäste zu knacken - und muss den Ausfall von Robben verkraften.

Sport
Sport
VfL mit Glücks-Remis in Mainz - Allofs: "Nicht so wach"

Selbst Wolfsburgs Trainer Dieter Hecking hatte ein wenig Mitleid mit den Mainzern. "Sie haben ein richtig gutes Spiel gemacht", sagte der Trainer des VfL Wolfsburg nach dem glücklichen 1:1 (0:1) seiner Elf in der Fußball-Bundesliga bei den forschen Rheinhessen.

Nachrichten-Ticker
Wolfsburger B-Elf rettet einen Punkt in Mainz

Die Zockerei ging fast schief, der Schmerz hielt sich aber in Grenzen: Der VfL Wolfsburg hat seine Sechs-Mann-Rotation drei Tage nach dem Viertelfinal-Einzug in der Europa League mit einem schwachen Auftritt in der Fußball-Bundesliga bezahlt.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
VfL Wolfsburg auf Wikipedia

Der VfL Wolfsburg e.V. ist heute mit etwa 15.000 Mitgliedern in 29 Abteilungen einer der größten und am breitesten aufgestellten Vereine in Niedersachsen. Die meisten Mitglieder sind allerdings keine aktiven Sportler, sondern über eine Fanmitgliedschaft angeworben. Der Verein wurde am 12. September 1945 gegründet. Bislang größter sportlicher Erfolg ist der Gewinn der deutschen Fußball-Meisterschaft in der Saison 2008/09. Im Jahr 2001 wurde die VfL Wolfsburg-Fußball GmbH für die aus dem VfL Wo...

mehr auf wikipedia.org