Fußball-EM Die letzten Minuten des EM-Finales schmälern den Sieg der Engländerinnen

Die Engländerinnen zeigten auch das hässliche Gesicht des Frauen-Fußballs. Hier Jill Scott (M.), wie sie ihre deutsche Gegenspielerin beschimpft
© Joe Giddens/PA Wire / DPA
Ein Fußball-Fest endet mit Minuten voller Unsportlichkeiten – doch der Erfolg gibt den Engländerinnen Recht. Trotzdem hätte die Fußball-EM einen anderen letzten Eindruck verdient.

Die Fußball-EM hat erstklassige Werbung für den Frauen-Fußball gemacht: spannende Spiele, schöne Tore und vor allem wenig Theatralik. Während man sich bei den Männern längst dran gewöhnt hat, dass die kleinste Berührung zu Schmerzensschreien und Am-Boden-Wälzen führt, waren die gefoulten Frauen bei der EM meist schnell wieder auf den Beinen. So kann Fußball auf Spitzen-Niveau also auch sein.


Mehr zum Thema



Newsticker