Auto-Hysterie Willkommen in Golfsburg


Der neue Golf kommt. Das ist schön für Fans, Volkswagen und Wolfsburg. Die VW-Stadt freut sich so über die fünfte Version des Bestsellers, dass sie sich umbenennt.

Der neue Golf kommt. Das ist schön für Fans, Volkswagen und Wolfsburg. Die VW-Stadt freut sich so über die fünfte Version des Bestsellers, dass sie sich umbenennt. Vom 25. August bis 10. Oktober wird aus Wolfsburg "Golfsburg". So richtig mit Ortsschild und Briefkopf.

Offener Brief

Wer sich durch das Internet-Angebot der Stadt Wolfsburg klickt, kommt am offenen Brief von Bürgermeisters Rolf Schnellecke nicht vorbei. Darin verkündet der Ober-Wolfsburger seinen "Lieben Mitbürgerinnen und Mitbürgern", wie sehr sich die ganze Stadt darüber freut, dass VW den neuen Golf in Wolfsburg vorstellt. Der Mann redet allerdings nicht von der offiziellen Vorstellung des Bestsellers.

Die findet erst im September auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt statt. Rolf Schnellecke ist scharf auf die bis "zu 1000 Journalisten", die den neuen Golf schon vorher anschauen dürfen.

Selbstaufgabe?

Da kann man schon eine Marketing-Maßnahme ins Leben rufen, die bis an die Grenze zur Selbstaufgabe geht. Wolfsburg ist Golfsburg, Golfsburg ist VW, und VW ist Wolfsburg. Alles klar? "Diese Marketingaktion bietet uns allen die Chance, nicht nur den Golf, sondern auch die Stadt ins Gespräch zu bringen", sagt Schnellecke. Nur um ganz schnell hinzuzufügen, dass Wolfsburg natürlich der offizielle Name der Stadt bleiben wird. Lediglich die Ortsschilder und "allgemeine Schreiben der Stadt" sind von der Namensänderung betroffen.

Zusätzlich wünscht sich das Stadtoberhaupt von seinen Bürgern, "diese Idee aufzugreifen und in Ihrem persönlichen Bereich kreativ umzusetzen".

Volkswagen hat nach eigenen Angaben übrigens nichts mit der Aktion zu tun. Natürlich. In Zeiten knapper Kassen hat man in Wolfsburg allem Anschein nach genug Geld für einen sauteuren "Schildbürgerstreich" übrig.

Jochen Knecht

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker