VG-Wort Pixel

Dortmund Shoppingtour beendet: Polizei stoppt Riesen-Einkaufswagen auf Autobahn

Ein Fahrzeug auf der Autobahn in Dortmund transportiert einen riesigen Einkaufswagen
Die Dortmunder Polizei fertigte wegen mangelnder Ladungssicherung Anzeigen gegen den Fahrer und gegen den Halter des Gespanns
© Polizei Dortmund
Skurrile Bilder entstanden bei einer Streifenfahrt der Polizei Dortmund auf der A45. Ein Pkw mit einem XXL-Einkaufswagen auf dem Anhänger kommt den Beamten nicht alle Tage unter.

Vergangenen Dienstag entdecken Verkehrspolizisten bei einer Streifenfahrt einen überdimensionierten Einkaufswagen. Ob dieser für eine größere Shopping-Tour gedacht war oder eher Deko- und Werbezwecken dienen sollte, blieb unbekannt.

Gesehen hatten ihn die Beamten am Dienstag auf der A45, nahe der Anschlussstelle Dortmund-Süd. Da das transportierte Gefährt nur notdürftig auf dem Anhänger gesichert war, stoppten die Beamten das Gespann. Ein "'Alleingang des XXL-Einkaufswagens', der sich möglicherweise während der Fahrt selbstständig macht, hätte schlimme Folgen haben können", schrieb die zuständige Dienststelle.

Dortmunder Polizei zeigte Fahrer und Halter an

Daher untersagten die Polizisten dem 39-jährigen Fahrer aus Gelsenkirchen die Weiterfahrt, bis dieser an der Sicherung nachbesserte. Zudem stellten sie wegen der mangelnden Ladungssicherung entsprechende Anzeigen gegen den Fahrer sowie auch gegen den Halter des Gespanns aus.

Quelle:Polizei Dortmund

km

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker