HOME
Polizeifahrzeug in Hanau

Täter von Hanau wurde kurz vor Morden wegen Falschparkens kontrolliert

Der mutmaßliche Attentäter von Hanau ist kurz vor seinen Morden wegen Falschparkens kontrolliert worden. Etwa eine Stunde vor dem ersten Mord habe der 43-jährige Tobias R.

Tempolimit und Geldbußen: Bundesrat stimmt ab

Änderung der StVO

Tempolimit, Radler-Schutz und Falschparken: Über diese Verkehrsregeln stimmt der Bundesrat heute ab

Star-Wars-Shuttle in Bern

Besondere Adventsgrüße

Stormtrooper beim Falschparken: So witzig feiert die Berner Polizei das "Star Wars"-Ende

Kampf gegen Parksünder

Riesige Plastikscheibe legt das Auto lahm

Von Gernot Kramper
Mann fährt in frischen Beton

Dumm gelaufen

Autofahrer bereut sein Falschparken wohl noch lange

Unterwegs mit Fahrrad-Guerillas

Das passiert, wenn man Falschparker radikal entlarvt

Von Martin Thiele

Knöllchen-Alarm

Privatparkplätze: Warum man nicht jeden Strafzettel bezahlen muss

Böse Knöllchen-Überraschung

Falschparken: So kann ein Einkauf bei Aldi richtig teuer werden

Der Parkstreit schwelte über Jahre, für die Betroffenen endet er nun im Ruin.

Verrückter Parkstreit

Krankenschwester soll Arbeitgeber 170.000 Euro wegen Falschparkens zahlen

Von Gernot Kramper
Die Polizei Osnabrück sucht nach dem Besitzer dieses Rutschautos.

Fahndung der Polizei Osnabrück

Welchem Falschparker gehört dieses Bobbycar?

Im Fokus der "Spiegel"-Enthüllung: Christiano Ronaldo und Mesut Özil spielten gemeinsam von 2010 bis 2013 bei Real Madrid
Ticker

News des Tages

"Football Leaks" - schmutzige Geldgeschäfte der Profi-Fußballer enthüllt

Gewalt gegen Polizisten in Krefeld: Ein Knöllchen klemmt unter dem Scheibenwischer eines Autos

Erneute Gewalt gegen Beamte

Polizisten nach Streit wegen Falschparkens attackiert und verletzt

Ein Schild weist darauf hin, dass falsch geparkte Autos abgeschleppt werden.

Bestrafung von Verkehrssündern

Grüne fordern höhere Bußgelder für Falschparker

Ein Schild weist darauf hin, dass falsch geparkte Autos abgeschleppt werden.

Bestrafung von Verkehrssündern

Grüne fordern höhere Bußgelder für Falschparker

Parkverbotsschild aus Klebezetteln

Parkverbot in Brasilien

Auto eines Falschparkers wird mit “Denkzetteln“ zugekleistert

Auf den Straßen von New York

Park-Chaos in Manhattan

Zeitvertreib

Missglücktes Ausparkmanöver

Autofahrer rammt zehn Wagen auf Parkplatz

Endstation "Idiotentest"

Notorischer Parksünder verliert Führerschein

Teurer Parkplatz

26-Jährige soll 25.000 Euro fürs Falschparken bezahlen

Bußgeldreform

Verkehrssünder müssen höhere Strafen zahlen

Von wegen falsch geparkt

Überwachungsvideo entlarvt Abzocke

Bußgelder

Falschparken wird richtig teuer

Diplomaten in Berlin

Falschparken, Wilderei, moderne Sklaverei

Bußgeldkatalog

Punkte fürs Telefonieren und Falschparken

Wissenscommunity

Betruf beim Autokauf
ich habe letztem September ein gebrauchtes Auto gekauft und nach einem Monat habe ich wegen Servolenkung mein Auto bei ADAC abgescleppt lassen. (Damals hat die Servolenkung plötzlich ausgefallen und ich hätte mit Straßenbahn einen Unfall bekommen. Damals habe ich versuchte mit meinem Verkäufer zu kontaktieren. Leider hat er 3 Wochen Urlaub gemacht und habe ich mein Auto bei einer Werkstatt repariert hat und das kostet ungefähr 90 Euro und musste ich für ADAC mehr bezahlen. (Da meinte Meister, dass wegen Betteriepol meine Servolenkung ausgefallen hat.) aber nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und Bremeschalter auch kaputt gegangen ist und habe ich dafür 252 Euro bezahlt. Da war der Verkäufer imemrnoch im Urlaub. Nach seinem Urlaub habe ich mein Auto mitgebracht und er hat mir gesagt, dass wenn ich für Erstazteil(Servolenkung) bezahle, dann kann er mein Auto reparieren. (Das kostet ungefähr 50 Euro). Aber er konnte eine Teil von meinem Auto nicht finden und mit anderer Teil(verschidenen Artikelnummer) mein Auto repariert und er meinte, dass wenn ich wieder dieses Problem hätte, repariert er wieder mit richtiger Teil und wieder nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und habe ich mein Auto wieder mitgebracht. Aber er hat noch nicht die Servolenkung für mein Auto gefunden und er meinte, dass ich auch bei Ebay oder irgendwie die Teil suchen soll. Aber wenn ich wieder darüber telefoniert habe(weil ich leider nicht richtige Artikelnummer von meinem Auto kenne), hat er mir einfach gesagt, dass er einfach damals gar nicht repariert hat und d.h mein Auto wurde immernoch meine richtige ausfallende Teil eingebaut und er meinte, dass ich selber die Teil finden muss... Das ist echt scheiße. Deswegen habe ich die Servolenkung selber gekauft(200 Euro) und selber ausgetauch. Da ich nicht mehr dem Verkäufer vertrauen konnte. jzt alles wieder in Ordnung. Und letzte Woche habe ich Bremseleläge selber gewechselt da habe ich anderes Problem gefunden. Als ich hinten Bremsbeläge ausgebaut habe, habe ich ganz viel Problem gemerkt. Die Korben war festgeklebt im Zylinder deshalb Bremsbeläge einfach abgebrochen hat. Ich denke das ist sehr gefährlich.. Und Nach dem Rapatur von Hintenbremse kann ich nicht mehr schlechte Geräuch hören.. Dieses Geräuch hat auch als ich dieses Auto erstes Mal mitgenommen habe gehört, dachte ich, wegen ABS. Aber das war auch nicht.. Ich denke er hat total kaupttes Auto verkauft und gar nicht verantwortlich.. villeicht hat er mich ganz einfach unterschätzt weil ich ein Ausländer bin nicht so fließend Deutsch sprechen kann... In dem Fall was kann ich machen? Soll ich einfach anzeigen?