HOME

Siegburg: Über 40.000 Euro Schaden: Rentner zerkratzt massenhaft Autos

Die Parksituation habe ihn gestört: Ein Rentner muss sich in Siegburg demnächst vor Gericht verantworten, weil er rund 80 Mal Autos zerkratzt haben soll.

Ein Rentner in Siegburg betätige sich als Vandale und zerkratzte eifrig Autos

Ein Rentner in Siegburg betätige sich als Vandale und zerkratzte eifrig Autos

DPA

Weil er mit der Parksituation an einer Straße nicht einverstanden war, hat ein 79-Jähriger in Siegburg bei Bonn rund 80 Mal mit einem spitzen Gegenstand Autos zerkratzt. Der Senior gab die seit dem Sommer 2017 verübten Taten im Polizeiverhör zu, wie die Ordnungshüter am Freitag mitteilten. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung an Kraftfahrzeugen.

Auf frischer Tat ertappt

Laut Polizei richtete der mutmaßliche Serientäter einen Schaden von mehr als 40.000 Euro an. Die Ermittler kamen ihm auf die Spur, als der Siegburger in der vergangenen Woche auf frischer Tat beobachtet und später identifiziert werden konnte.

Parken in der Großstadt: Darf man mit einem Smart quer parken?


tis / AFP
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity