HOME

"Quickdic": Wie heißt das - in Englisch?

Völlig kostenfrei geht das QuickDic 7.0 an den Start. Das elektronische Wörterbuch kennt über 280.000 Begriffe und Redewendungen und übersetzt diese wahlweise vom Deutschen ins Englische oder umgekehrt.

Die eigene Sprache ist ja oft genug schon schwierig genug. Ganz in diesem Sinne kann niemand verlangen, dass man es auch noch in einer Fremdsprache zur Meisterschaft bringt. Ein klein wenig Hilfe ist da sicherlich nicht verkehrt, wenn es darum geht, fremdländische Webseiten zu lesen, Handbücher zu verstehen oder E-Mails in einer anderen Sprache aufzusetzen. Geht es um die Weltsprache Englisch, reicht das QuickDic 7.0 gern seine Hand - und das auch noch ohne Hintergedanken und somit völlig kostenfrei.

Das Programmfenster von QuickDic weist eine große Anzahl verschiedener Buttons auf, deren Sinn sich dem Anwender nicht immer gleich erschließt. Wichtig ist es an erster Stelle, die gewünschte Übersetzungsrichtung vorzugeben - von Englisch nach Deutsch oder von Deutsch nach Englisch. Anschließend reicht es aus, eine Vokabel wie "Hund" in ein leeres Feld einzugeben, um die Übersetzungsfunktion anschließend per Buttondruck anzuwerfen.

Ausprache wird mit angezeigt

Das Programm übersetzt das eingegebene Wort nicht nur simpel 1:1, sondern hat noch deutlich mehr auf dem Kasten. So zeigt die klassische Lautschrift ganz genau an, wie das Wort ausgesprochen wird. Das ist vor allem bei den englischen Vokabeln eine große Hilfe, wenn man die Lautschrift beherrscht und lesen kann. Darüber hinaus bindet QuickDic alle Wörter auch in verschiedene Mustersätze ein, um so verschiedene Kontextbeziehungen herzustellen. Denn nicht immer gibt es passend zu einem Wort nur eine einzelne Übersetzung.

Manchmal verschwindet der Sinn auch ganz und macht eine Wort-für-Wort-Übersetzung fehlerhaft. QuickDic kommt ganz in diesem Sinn auch mit Redewendungen zurecht und macht aus dem deutschen Bonmot "Damit lockt man doch keinen Hund hinter dem Ofen hervor" das englische Pendant, das rein gar nichts mehr mit Hunden zu tun hat: "It is nothing to write home about it."

Diverse Lernhilfen für Schüler

Neben dem reinen Übersetzungswerk, das mit einfach zu bedienenden Filtern, einer Schnellsuche und einem persönlichen Wörterbuch aufwartet, gibt es auch diverse Lernhilfen - vor allem für Schüler. QuickQuiz baut auf Lektionen auf und hilft dabei, Vokabeln zu lernen. So können auch die gefürchteten unregelmäßigen Verben der englischen Sprache leicht trainiert werden. SmileMan und LetraMix sind kleine Vokabelspiele für zwischendurch. Mit QuissWord lassen sich sogar Kreuzworträtsel anlegen.

Carsten Scheibe
Themen in diesem Artikel