HOME

TESTS: Rosemary West's Weird Web World 1.1a

Rosemary West hat mehrere Jahre damit zugebracht, die verrücktesten und sinnlosesten Seiten im Web ausfindig zu machen. All die verrückten Verschwörungstheorien, Toiletten-Cams, unsinnigen Lebensmittel-Experimente und billigen Liebesschwüre hat Rosemary

Programm: Rosemary West's Weird Web World 1.1a

System: Windows 95

Autor: Rosemary West

Preis/Sprache: Freeware / englisch

Dateigröße: 992 KB

Rosemary West hat mehrere Jahre damit zugebracht, die verrücktesten und sinnlosesten Seiten im Web ausfindig zu machen. All die verrückten Verschwörungstheorien, Toiletten-Cams, unsinnigen Lebensmittel-Experimente und billigen Liebesschwüre hat Rosemary aufgespürt und zu einer der vielseitigsten Quatsch-Linklisten im Web zusammengeschweißt.

Für die Freunde derartiger Surfexkursionen steht nun das Programm Rosemary West's Weird Web World parat. Es stellt Buttons für die Bereiche Aliens, Tiere, Lernen, Verschwörung, Kriminalität, Gesundheit, Romantik, Tote Leute, Arbeit und Verschiedenes bereit. Bei bestehender Online-Verbindung reicht ein Mausklick auf einen dieser Buttons aus, um einen zufällig ermittelten Link aus dem Archiv in den flugs geöffneten Web-Browser zu laden. Was anschließend im Browser-Fenster zu sehen ist, spottet jeder Beschreibung.

In der Kategorie Aliens geht etwa die Homepage UFO Abduction Insurance mit an den Start. Hier können sich panische Alienophobe, die Angst haben, von Aliens aus dem All entführt und seziert zu werden, mit einem finanziellen Schutz versehen. Was wieder einmal zeigt, dass es auf der Welt nichts gibt, gegen das man sich nicht versichern lassen kann.

Humorig geht es oft auch auf den Animals-Seiten zu. Das Poodle Museum erlaubt es allen Besuchern immerhin, Pudelhunde in allen Formen und Farben zu bestaunen auch solche aus Porzellan oder Holz.

Völlig neue Anregungen vermittelt die Education-Sparte, die ja dem Lernen am Bildschirm dienen soll. The Illustrated Guide to Breaking Your Computer zeigt allen frustrierten Anwendern, wie sie ihren Computer fachgerecht mit Hammer und Bohrmaschine zerstören können. Wer seine Aggressionen auf diese Weise am PC ausgelassen hat, wird ein ganz neues Verhältnis zum Computer an sich gewinnen. Und fortan beim leisesten Flattern der Festplatte fröhlich pfeifend zur Fräse greifen.

Abschließend darf auch die Romantik nicht zu kurz kommen. Etwa bei Mark's Apology Note Generator, der einem Mann nach einem Besäufnis mit den Freunden oder einer vergessenen Verabredung die wunderschönsten Ausreden für die Freundin zur Verfügung stellt.

Carsten Scheibe

Themen in diesem Artikel