VG-Wort Pixel

Lumix GX1 endlich vorgestellt Neue Lumix von Panasonic ab Januar erhältlich


Panasonic hat die neueste Errungenschaft seiner G-Serie, die GX1, vorgestellt. Die GX1 ist eine Wechselobjektiv-Systemkamera im kompakten Design und befindet sich bereits seit einiger Zeit in der Entwicklung.

Panasonic hat die neueste Errungenschaft seiner G-Serie, die GX1, vorgestellt. Die GX1 ist eine Wechselobjektiv-Systemkamera im kompakten Design und befindet sich bereits seit einiger Zeit in der Entwicklung.

Bei der GX1 handelt es sich um eine Kamera mit Micro-Four-Third-Standard und einem 16 Megapixel-Live-MOS-Sensor. Weitere Funktionen im Angebot sind beispielsweise zahlreiche manuelle Einstellmöglichkeiten, ein Touchscreen, Videoaufnahme in HD und Direkt-Starttasten für intelligente Automatik.

Laut Panasonic liefert der präzise Kontrast-Autofokus einen neuen Fokussierungsrekord mit 0,09 Sekunden. Eine Auswahl an AF-Modi sind beispielsweise Mehrfeld-AF, Gesichtserkennung sowie AF-Tracking. Die Kamera beinhaltet außerdem einen Venus-Engine-Bildprozessor und ISO kann bis zu 12.800 eingestellt werden.

Ein Touchscreen gehört mittlerweile zum guten Ton bei Kameraherstellern. Die GX1 bietet einen 7,5 cm großen TFT-LCD-Touchscreen mit 460.000 Pixel.

Videos filmt die GX1 in Full-HD-Auflösung sowie mit Stereoton und speichert die Videos im AVCHD-Format ab.

Panasonics G-Serie ist kompatibel mit einer Reihe von Objektiven (Micro-Four-Third-Standard), wie den neuen X-Xoom-Objektiven, die bereits im Vorfeld angekündigt wurden.

Die Panasonic Lumix DMC-GX1 wird in Deutschland ab Januar 2012 in Schwarz und als Kit mit dem Pancake-Powerzoom (H-PS14042) in Titan-Silber auf dem Markt kommen. Ein Preis steht derzeit noch nicht fest.

TechRadar Tech Radar

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker