HOME

Samsung möchte Apple zuvorkommen: Sprachgesteuerte Fernbedienung von Samsung

Samsung hat eine neue Universalfernbedienung vorgestellt, mit der die hauseigenen Smart-TVs gesteuert werden sollen. Neben einem Touchpad setzt Samsung auch auf Sprachsteuerung.

Samsung hat eine neue Universalfernbedienung vorgestellt, mit der die hauseigenen Smart-TVs gesteuert werden sollen. Neben einem Touchpad setzt Samsung auch auf Sprachsteuerung.

Die künftige Fernbedienung von Samsung bietet nur wenige physische Tasten. Nutzer werden ihr Fernsehgerät mittels Trackpad und Spracheingabe steuern können.

Die Lautstärkeregler und die Programmtasten befinden sich seitlich des Touchpads, das auf der oberen Hälfte der Fernbedienung zu finden ist. Außerdem gibt es eigene Tasten für die Internetverbindung sowie die Sprachsteuerung. Mit der Spracheingabe werden Nutzer mittels ihrer Stimme beispielsweise den Kanal wechseln oder die Lautstärke ändern können.

Samsungs Fernbedienung ist nicht nur ein neues Peripheriegerät, sondern vielmehr ein Versuch, den HD-TV-Markt noch vor Apple zu betreten.

Auch Apples geplanter Flachbildfernseher soll durch Siri eine Sprachsteuerungsfunktion erhalten und damit den TV-Markt revolutionieren. Samsung könnte Apple also zuvorkommen wollen, bevor der US-amerikanische Konzern das Fernsehgerät möglicherweise "neu definiert".

Samsung hat eine ähnliche Fernbedienung bereits auf der CES 2012 vorgestellt, allerdings war diese noch nicht mit einem Touchpad ausgestattet. Der südkoreanische Konzern ist jedoch nicht der einzige Hersteller, der Sprachsteuerung im TV-Bereich einsetzt.

Auch LGs Smart TV samt Google TV (der ebenfalls auf der CES 2012 vorgestellt wurde) macht durch eine neue Version der Magic Remote Gebrauch von einer Sprachsteuerungstechnologie. Zudem ist die LG-Fernbedienung mit einer vollständigen Tastatur ausgestattet.

Laut dem Blog "Nikkei Tech-On" möchte Samsung die Fernbedienung für seine internetfähigen Fernsehgeräte in der zweiten Jahreshälfte 2012 auf den Markt bringen. Nach dem Smartphone- und Tablet-Markt könnte der TV-Bereich also das nächste Schlachtfeld für Samsung und Apple werden.

TechRadar / Tech Radar