VG-Wort Pixel

"MS Stadt Düsseldorf" Schnäppchen? 41 Meter langer Rheindampfer bei Ebay für 75.050 Euro verkauft

Ebay MS Stadt Düsseldorf
Die Ebay-Auktion der "MS Stadt Düsseldorf". Das Schiff wechselt nun für 75.050 Euro den Besitzer.
© Screenshot Ebay
Am Wochenende wechselte der Ausflugsdampfer "MS Stadt Düsseldorf" für einen günstig erscheinenden Kaufpreis bei Ebay den Besitzer. Hintergrund des Geschäfts ist die Coronakrise.

"In meiner Badewanne bin ich Kapitän" – wem diese weiland von Peter Igelhoff besungenen Aussichten nicht reichen, der hatte nun die Gelegenheit für einen vergleichbar günstigen Kaufpreis ein so stolzes wie stattliches echtes Schiff zu ersteigern: Am Wochenende wurde bei Ebay der Rheindampfer "MS Stadt Düsseldorf" verkauft.

99 Gebote gingen für das Schiff ein, am Ende wechselte es für 75.050 Euro den Besitzer. Ob der neue Eigner zusätzlich die 1000 Euro Schutzgebühr für eine Probefahrt hinblätterte, ist nicht bekannt. Den Kaufpreis muss er jedenfalls laut Anzeige bar bei Abholung berappen. Für die stolze Summe hat er oder sie allerdings auch einiges erstanden. Mit 41 Metern Länge ist die "MS Düsseldorf" ein Dickschiff unter den Rheindampfern. Zudem wurde der 1000 PS starke Motor den Angaben zufolge erst vor Kurzem für rund 100.000 Euro generalüberholt. Der Dampfer ist für 250 Personen zugelassen, bietet also ausreichend Platz für den nächsten runden Geburtstag. Praktisch, dass die "MS Stadt Düsseldorf" eine Tanzfläche und eine Küche an Bord hat.  

Für den Kaufpreis gibt es eine Vollausstattung 

Stühle, Tische, Sonnensegel, Thekenanlagen und Beiboot gehören zum Angebot dazu. Die Toiletten sind neu renoviert. Außerdem ist der Tank gefüllt, es kann also sofort losgeschippert und gefeiert werden. Eine Einweisung für den neuen Besitzer ist praktischerweise ebenfalls inklusive. 

Verkauft wurde der Dampfer von der Reederei Weisse Flotte Düsseldorf. Wie die "Rheinische Post" berichtet, hat sich die Eignerfamilie dazu entschlossen die bislang vier Schiffe starke Flotte auszudünnen. Als Grund wurde die Corona-Krise genannt, wegen der die Nachfrage nach Bootsfahrten stark eingebrochen sei. Eine langfristige Besserung sei nicht in Sicht.

Falls Sie nun ebenfalls Lust auf ein eigenes Schiff bekommen haben, über das nötige Kleingeld verfügen und es nicht unbedingt ein 41-Meter-Dampfer sein muss, schauen Sie doch mal bei Tchibo rein. Dort gibt es gerade eine Wohnwagen-Hausboot-Kombi für schlappe 100.000 Euro zu kaufen. Dafür gibt es allerdings noch eine Kaffeemaschine obendrauf. 

Quellen:Ebay, "Rheinische Post", Tchibo

rös

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker