HOME

Schräger Streit: Darum spalten diese niedlichen Emoji-Äffchen das Internet

Wer Emojis nutzt, kennt auch die drei kleinen Äffchen. Sie sehen, hören und sagen nichts Böses. Und trotzdem sorgen sie im Internet für mächtig Zoff. 

Emoji Affen

Die Drei weisen Affen als Emoji - oder ist es doch immer derselbe?

Jeder kennt sie, fast alle nutzen sie: Emojis gehören zum Smartphone-Alltag. Und wer  die kleinen Bildchen verschickt, ist sicher auch schon mal über die drei gestolpert. Einer hält sich die Ohren zu, einer die Augen und einer den Mund. Nun haben die unschuldigen Primaten im Netz für mächtig Ärger gesorgt. Die Streitfrage: Zeigen die Emojis drei Affen - oder ist es immer derselbe.

Eigentlich eine ganz einfache Frage, möchte man meinen. Das Problem: Jeder hat zu dieser Frage schnell eine Antwort - aber nicht alle die gleiche. Das zeigt eine Umfrage des Twitter-Nutzers "Jomny Sun". Fast 130.000 Nutzer haben bereits über die Frage abgestimmt. Mit überraschendem Ergebnis.

Denn obwohl die Antwort, es sei nur ein Affe, vorne liegt, ist das Ergebnis so knapp wie es nur geht: 51 Prozent sehen nur einen Affen, 49 Prozent denken, es seien drei. Dass sich die Internetnutzer nicht einigen können verwundert nicht. Denn eine "richtige" Antwort gibt es nicht - und für beide Ansätze gibt es gute Argumente.

Drei weise Affen - oder doch ich selbst?

Zum einen sind da natürlich die "Drei weisen Affen". Sie haben ihren Ursprung in einem japanischen Gedicht aus dem 17. Jahrhundert und stehen für den Umgang mit dem Schlechten. Man solle nichts Böses hören, nichts Böses sehen und nicht Böses sagen. Böses ist in erster Linie auf unsittliches Verhalten bezogen. Weil die Verneinung im Japanischen so ähnlich klingt wie das Wort für Affe, entstand wohl auch das Bild mit den drei Affen, heißt es bei Wikipedia. Sie haben im Japanischen sogar Namen. Ein klarer Fall, könnte man meinen. Drei Affen müssen es sein.

Doch dann gibt es auch noch die andere Seite. Die sieht in den Emojis ein Bild von sich selbst - das nur verschiedene Gestalten annimmt, um die eigenen Gefühle zu verbildlichen. Und dann ist es natürlich nur ein Affe. Zumal kaum jemand wirklich immer die drei Affen nebeneinander setzt. 

Wie steht es bei Ihnen? Sind es drei Affen - oder nur der eine, der für Sie selbst steht? Stimmen Sie ab!

Stehen die Emojis nur für einen Affen - oder für drei?

Stimmen Sie ab!


mma
Themen in diesem Artikel
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.