VG-Wort Pixel

Cocktailkleider und Artisten Schillernd wie in den 20ern: So pompös war Facebooks Weihnachtsfeier

Party statt Wohltätigkeit! Auf der Weihnachtsfeier von Facebook gab es statt Glühwein und langen Reden glitzernde Kronleuchter, Luftakrobaten und jede Menge Glamour. Sehen Sie hier die besten Bilder der Facebook-Sause.

Alle Jahre wieder…kommt die Firmenweihnachtsfeier. Für die einen eine fröhliche Sause fernab des langweiligen Büro-Alltags, für die anderen eine lästige Pflichtveranstaltung mit kitschiger Musik, literweise Glühwein und baggernden Kollegen. Doch dass eine Firmenweihnachtsfeier auch ein echtes Happening sein kann, hat am Wochenende Facebook bewiesen: Die Mitarbeiter des sozialen Netzwerks ließen es im Stil der "Wilden 20er" krachen. Und wie!

Festgehalten wurde die Mega-Party - natürlich - auf dem firmeneigenen Fotodienst Instagram. 8000 Mitarbeiter feierten im San Mateo Event Center im kalifornischen San Francisco und teilten ihre Eindrücke live im Netz. Für echtes "The Great Gatsby"-Feeling (der stilprägende, 1925 veröffentlichte Roman von F. Scott Fitzgerald) sorgten Luftakrobaten, die an der Decke von Trapezen hingen, altes Jazz-Age-Dekor, Vintage-Möbel und natürlich Dutzende Flappers.

Die Herren erschienen stilecht im Frack mit Fliege, die Damen im kurzen Cocktailkleid mit kunstvollem Schmuck und aufwendiger Frisur. Prominenter Blickfang war das riesige Facebook-f, das im leuchtenden Art-Decor-Stil designt war. Das Facebook-Logo diente gleich auf Dutzenden Bildern als Hintergrundkulisse.

Facebook hatte auch allen Grund, die Korken knallen zu lassen: Gründer Mark Zuckerberg ist vor wenigen Tagen Vater geworden, außerdem hat das Unternehmen in den vergangenen Monaten einen beispiellosen Siegeszug hingelegt. Inzwischen zählt Facebook zu den wertvollsten Unternehmen der Welt! Insgesamt hat das Netzwerk mittlerweile mehr als eine Milliarde aktive Nutzer. Mit dem im vergangenen Jahr zugekauften Messenger Whatsapp hat man auch den weltweit erfolgreichsten Nachrichten-Dienst für Smartphones.


Mehr zum Thema



Newsticker