VG-Wort Pixel

Frecher Scherz Skurrile Szene in Google Maps: Androide pinkelt auf Apple-Logo

Googles Android-Bot pinkelt auf einen angebissenen Apfel: Eine skurrile Szene in Google Maps sorgt gerade für Schlagzeilen. Will Google dem iPhone-Riesen eins auswischen? Das steckt hinter dem Foto.

Im kalifornischen Mountain View scheinen sie viel Spaß bei der Arbeit zu haben. Denn anders ist es nicht erklärbar, dass in Googles Programmen und Webdiensten immer wieder witzige, teils kuriose Easter-Eggs entdeckt werden. Zum 1. April etwa wurde in Google Maps der beliebte Arcade-Klassiker "Pac-Man" freigeschaltet, gleichzeitig wurde eine spiegelverkehrte Google-Suche zur Verfügung gestellt (mehr versteckte Funktionen finden Sie hier).

Nun haben Fans ein neues Easter Egg entdeckt - doch das kommt reichlich platt daher. Sucht man im Kartendienst Google Maps nach den Koordinaten 33°30’52.5″N 73°03’33.2″E, verschlägt es einen in die Nähe der Stadt Rawalpindi in Pakistan. Und mitten in der Landschaft ist ein grünes Android-Männchen zu sehen, das beherzt auf einen angebissenen Apfel uriniert.

Wechselt man zur Satelliten-Ansicht ("Earth View"), ist das Männchen nicht zu sehen. Doch wie kam es überhaupt in die pakistanische Landschaft? Und stammt es wirklich von Google?

Bild rutschte offenbar durch die Kontrolle

Das US-Portal "Mashable" fragte bei dem Konzern nach, woraufhin Google erklärte, dass das Bild nicht von Google-Maps-Entwicklern stammt. Stattdessen sollen Nutzer des Kartendiensts das Bild mit dem sogenannten Map Maker eingeschleust haben. "Obwohl wir alle Beiträge moderieren, rutscht gelegentlich ein skurriler, unangebrachter oder frecher Beitrag durch unser System", teilte Google der Webseite mit. "Wir sind uns dieser Sache bewusst und arbeiten daran, sie zu entfernen."

Die Zensur kommt nicht bei allen Usern gut an. Ein anonymer Nutzer demonstrierte Google gleich noch einmal die Grenzen seines Kontrollsystems: Im Takht Pari Forest in Pakistan ist seit kurzem ein Hinweis zu sehen, dass das System "Mist" sei - daneben prangt ein traurig-dreinblickender Smiley.

cf

Mehr zum Thema



Newsticker