HOME

Neues Betriebssystem: Diese iPhone-Modelle erhalten iOS 14

Apple hat iOS 14 vorgestellt. Allerdings erhält nicht jedes iPhone das neue Betriebssystem - hier sehen Sie alle unterstützten Modelle.

Apple hat im Rahmen der Entwicklerkonferenz WWDC (Worldwide Developers Conference), die in diesem Jahr erstmals rein virtuell stattfand, das neue iPhone-Betriebssystem iOS 14 vorgestellt. Zu den wichtigsten Neuerungen zählt ein überarbeiteter Home-Screen mit Widgets, die App-Bibliothek - ein in einzelne Ordner sortiertes App-Verzeichnis, neue Memojis und iMessage-Features, Bild-in-Bild-Unterstützung, eine Übersetzungs-App, die auch ohne aktive Internetverbindung funktioniert und erweiterte Privatsphäre-Einstellungen.

Doch nicht alle iPhone-Modelle kommen in den Genuss des Updates auf iOS 14. Lediglich Besitzer eines iPhone 6s oder neuer können ab Herbst ihr Smartphone-Betriebssystem aktualisieren. Wer ein iPhone 6 oder älter verwendet, bekommt in Zukunft lediglich Sicherheitsupdates, neu entwickelte Features bleiben den jüngeren Modelle vorbehalten.

Zu beachten ist außerdem, dass Apple zwar Geräte wie das iPhone 6s oder 7 weiterhin unterstützt. Jedoch kann aufgrund der schwächeren Hardware nicht gewährleistet werden, dass alle neuen Funktionen verfügbar sind. Apple gibt jedoch nicht offiziell bekannt, ob und welche Funktionen nur auf aktuellen Modellen verfügbar sind.

Ab heute ist iOS 14 in Testversionen (sogenannte Betas) für Entwickler erhältlich, Testversionen für Normalverbraucher folgen im Juli. Final sind die Programme dann im Herbst verfügbar, erfahrungsgemäß parallel zum Verkaufsstart der nächsten iPhone-Generation. Die kommt normalerweise im September, wegen der Corona-Pandemie könnten die neuen Geräte (lesen Sie, was bislang zum iPhone 12 bekannt ist) sich jedoch bis in den Oktober verzögern.

iOS 14: Diese iPhone-Modelle erhalten das Update

  • iPhone 6s
  • iPhone 6s Plus
  • iPhone SE (2016)
  • iPhone 7
  • iPhone 7 Plus
  • iPhone 8
  • iPhone 8 Plus
  • iPhone X
  • iPhone Xr
  • iPhone Xs
  • iPhone Xs Max
  • iPhone 11
  • iPhone 11 Pro
  • iPhone 11 Pro Max
  • iPhone SE (2020)

Lesen Sie hier, warum Apple auf der WWDC einen der wichtigsten Schritte seit Jahren gegangen ist.

cf
Themen in diesem Artikel