VG-Wort Pixel

Missglücktes Redesign Das Internet lacht über das neue Airbnb-Logo


Die Logo-Neugestaltung der Online-Zimmervermittler von Airbnb gerät zum Desaster. Im Internet spottet man über die "Vagina" und bastelt fleißig Eigeninterpretationen.

Das haben sich die Online-Zimmervermittler von Airbnb sicherlich anders vorgestellt: Die Verschönerung des Firmenlogos im Zuge der Neugestaltung der Website und der mobilen App geriet zum Desaster.

Ein neues "Gefühl der Zugehörigkeit" (Belonging) wolle Airbnb mit dem neuen Logo transportieren, wie "t3n" berichtet. Dabei steht "Bélo", wie das geschwungene A genannt wird, für eine Welt, "in der Türen immer geöffnet sind". In erster Linie öffnete "Bélo" jedoch die Tür für reichlich Spott und Häme im Internet.

Nicht nur, dass einigen Leuten auffiel, dass das neue Logo aussieht wie eine Vagina, nein, es dauerte nicht lange, da gab es reichlich Neuinterpretationen von "Bélo". Bei denen gibt es vor allem Tiere sowie männliche und weibliche Geschlechtsteile zu sehen. Mittlerweile gibt es sogar ein eigenes Tumblr, das zahlreiche der absurden Kreationen zeigt.

and

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker