HOME

Mugshot: So'n Hals – diesem Drogendealer schaut niemand in die Augen

Charles Dion McDowell wurde wegen Drogenhandels festgenommen. Berühmt wurde er aber wegen seines überdimensionalen Halses.

Die Polizei im Escambia County in Florida verkündete ihren Fahndungserfolg mit angemessenem Ernst. Charles Dion McDowell war wegen Drogenhandels festgenommen worden und wurde vom Sheriff mitsamt Foto auf Facebook präsentiert. Doch selbst wenn es den Beamten entgangen sein sollten – die User in dem sozialen Netzwerk bemerkten sofort, was außergewöhnlich an dem Mugshot des Dealers war: sein dicker Hals.

Gepostet von Escambia County Sheriff's Office am Dienstag, 13. November 2018

Tatsächlich hat der 31-Jährige noch deutlich mehr als das, was man gemeinhin einen Stiernacken nennt. Die kriminellen Aktivitäten McDowells gerieten ganz bald in den Hintergrund, in Windeseile verbreitete sich sein Foto auf Facebook und der Drogendealer wurde zum Internetstar. Das Bild wurde bisher schon mehr als 290.000 Mal geteilt.

Krimineller mit dickem Hals

So viel Aufsehen hat ein Häftling des Sheriffs in dem County wohl noch nie erregt. In den Kommentaren (mittlerweile auch schon über 300.000) versuchen sich User aus den ganzen Vereinigten Staaten, aber auch darüber hinaus, mit lustigen Wortspielen zu übertreffen. Ein gewisser Bruce Longenecker schreibt: "Dieser Typ sollte meinen Nachnamen tragen" – und kassiert dafür 31.000 Likes. "Das passiert, wenn man zu oft das Niesen unterdrückt", meint jemand anders.

Ein User mutmaßt, dem Mann sei sein Viagra im Halse steckengeblieben. Und da sich Charles Dion McDowell seinen Hals ohnehin großflächig tätowiert hat, schlägt ein Facebook-Kommentator vor, er möge seinen Nacken doch als Werbefläche verkaufen. Das wäre dann immerhin eine legale Einnahmequelle.

Nicht der erste berühmte Mugshot

Es ist nicht das erste Mal, dass ein Krimineller mit seinem Mugshot Berühmtheit erlangt. Am bekanntesten ist wohl Jeremy Meeks, der in den Medien als "heißester Häftling der Welt" bezeichnet wurde. Nachdem sein Bild sich im Internet verbreitet hatte, startete Meeks nach seiner Entlassung sogar eine Modelkarriere und stand zudem durch seine Beziehung mit der Tochter eines Milliardärs in der Öffentlichkeit.

Vielleicht ist für Charles Dion McDowell das viral gegangene Porträt ebenfalls der Beginn einer neuen Laufbahn. Einstweilen ist die Kaution für den Drogendealer auf 57.000 Dollar festgesetzt.

Quelle: Escambia County Sheriff's Office auf Facebook

Jeremy Meeks
epp
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.