HOME

Pornos in der "Sesamstraße": Fernsehen für große Kinder

Die "Sesamstraße" wurde zur Rotlichtmeile: Hacker ersetzten die Youtube-Videos der niedlichen Handpuppen durch knallharte Pornofime. Seitdem müssen Kinder auf Ernie und Bert im Internet verzichten.

Wie war das noch mit den Bienchen und Blümchen? Vergangenen Sonntag konnten sich die meist minderjährigen Fans der "Sesamstraße" mit der Anatomie des menschlichen Körpers intensiv vertraut machen. Denn statt lehrreicher Handpuppenfilmchen flimmerten Hardcore-Pornos über die Bildschirme. Laut CNN hatten Hacker das Design des Youtube-Kanals geändert und die Kinder- gegen Erwachsenenfilme ausgetauscht.

Nach 22 Minuten hatte der Erwachsenenstreich ein Ende: Google-Mitarbeiter schlossen den Kanal, der seitdem immer noch nicht erreichbar ist. Die Besucher wurden lediglich mit der Nachricht vertröstet, dass der Kanal "wegen wiederholter schwerer Verstöße gegen die Regeln der Community" geschlossen wurde. Das Youtube-Team der "Sesamstraße" arbeitet derzeit daran, die ursprünglichen Inhalte wiederherzustellen.

Die Täter sind bisher nicht bekannt. Wegen eines Youtube-Kommentars im "Sesamstraßen"-Kanal fiel ein erster Verdacht auf den Nutzer MrEdxwx, der die Vorwürfe jedoch dementiert: "Ich arbeite hart an qualitativen Spiele-Videos und respektiere die Community-Regeln."

cf
Themen in diesem Artikel