VG-Wort Pixel

Südafrika Dieb entlarvt sich mit Foto auf Facebook

Handschuhe nützen Dieben nichts, wenn sie von sich selbst Fotos veröffentlichen
Handschuhe nützen Dieben nichts, wenn sie von sich selbst Fotos veröffentlichen
© Colourbox
Ein PC-Dieb in Südafrika hat sich selbst offenbart, indem er ein Foto von sich auf Facebook veröffentlicht hat. Und zwar nicht auf seiner eigenen Seite - sondern auf der des Opfers.

Ziemlich dumm hat sich ein Dieb in Südafrika angestellt: Mit einem gestohlenen Computer lud er offenbar ein Foto von sich auf einer Facebook-Seite seiner Opfer hoch, wie südafrikanische Medien berichteten. Demnach entdeckte der bestohlene James McCall auf der Facebook-Seite seiner Frau Barbara zufällig das Bild eines Unbekannten, als er wegen des Einbruchs mehrere Passwörter ändern wollte. "Ihm war vermutlich nicht klar, was er da tat", sagte McCall der Tageszeitung "Star". So etwas könne aber sehr schnell passieren, wenn sich der vorherige Nutzer nicht abgemeldet habe.

Das Ehepaar war übers Wochenende verreist, als die Diebe zuschlugen. Bei seiner Rückkehr stellte es fest, dass Fotoapparate, Tablet-Computer und Fernseher gestohlen worden waren. James McCall machte sich daran, mehrere Passwörter zu ändern, unter anderem für Nutzerkonten auf dem Internet-Sozialnetzwerk Facebook. Bisher nützte das Foto des mutmaßlichen Diebs dem bestohlenen Paar allerdings wenig: Die Polizei konnte noch niemanden festnehmen.

san/AFP AFP

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker