VG-Wort Pixel

Himmel bei Facebook The Sky over Corona: Unter einem Himmel auf der ganzen Welt verbunden

Eine Kuh, von unten gegen den blauen Himmel fotografiert
Kuh statt Kondensstreifen: So klar wie zur Corona-Krise ist der Himmel sonst so gut wie nie
© FrankvandenBergh / Getty Images
Ganz ehrlich, was uns gerade rettet, ist der Himmel, oder? Die Vorstellung, dass es jetzt regnen könnte und die Welt da draußen grau wäre? Ein Albtraum. Auf Facebook werden aus der ganzen Welt Himmel gesammelt – kondensstreifenfrei.

"Euch ist vielleicht aufgefallen, dass seit dem Lockdown aufgrund des Coronavirus der Himmel viel klarer ist als zuvor. Wäre es nicht schön, die Himmel aus der ganzen Welt zu sammeln?", fragte Olivia Aloisi, als sie die Facebook-Gruppe The Sky over Corona erstellte. Die Schweizerin aus Basel fuhr fort: "Wenn die Corona-Krise vorbei sein wird und die Flugzeuge wieder anfangen, im Zickzack am Himmel zu fliegen, werden wir in dieser Gruppe wunderschöne Motive anschauen können. Kommt herein und postet die Fotos eurer Himmel!"

Dieser Aufruf kam am 24. März 2020, vor gut drei Wochen. Knapp 11.000 Mitglieder hat die Gruppe mittlerweile und enthält hunderte, wenn nicht tausende Fotos. Von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang und aus aller Herren (und Frauen) Länder. Was der blaue Himmel mit uns macht, bemerken wir erst dann so richtig, wenn wir morgens aufwachen und er ist grau: Sofort steigen der Missmut über Corona, den Lockdown, das Homeoffice, die Langeweile, den Mangel an Bewegung, Begegnungen mit Freunden, Kultur, Sport, Reisen.

Antidepressivum von ganz oben

Zwar gibt es Theorien, dass sich warmes Wetter positiv auf die geringere Verbreitung des Coronavirus auswirkt, aber der umgekehrte Schluss lässt sich wohl nicht halten: Corona macht das Wetter schön. So müssen wir es als eine glückliche Fügung hinnehmen, dass es zwar zwischendurch immer noch mal wieder kalt ist, aber der blaue Himmel uns wie ein Antidepressivum von ganz oben geschickt wird. (Und wenn er mal nicht blau ist, ist er zurzeit immer noch besonders toll.)

Allzu gerne hätten wir eine Auswahl an Bildern gezeigt, die Eibdrücke aus aller Welt wiedergibt. Doch da es sich um eine geschlossene Facebook-Gruppe handelt, lassen sich die Postings nicht einbetten. Daher ist die einzige Möglichkeit, den die Welt umspannenden Himmel zu betrachten, einen Blick auf die Seite ↓ zu werfen. Gruppen-Mitglied muss man dazu nicht werden. Viel Vergnügen!

Quelle:Facebook-Gruppe The Sky over Corona


Alles zum Coronavirus


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker