HOME

Tweets aus Saudi-Arabien: "Mache ein Foto von dir, wie es ein Mädchen machen würde"

Saudi-arabische Jungs lackieren ihre Nägel, zeigen ihre behaarten Beine und setzen sich in weiblichen Posen in Szene. In der arabischen Welt sorgen die Aufnahmen für viele Lacher.

Von Jannik Tille

Einige Jungen und Männer aus Saudi-Arabien scheinen ihre weibliche Seite entdeckt zu haben. Das zumindest könnte man denken, wenn man sich derzeit einige Twitter-Accounts im arabischen Land ansieht. Dabei sind die Bilder Teil einer Aktion, die unter einem arabischen Hashtag auf Twitter laufen.

Dieser heißt so viel wie: "Mache ein Foto vor dir, wie es ein Mädchen machen würde". Mit den Bildern machen sich die Herren der Schöpfung über Fotos lustig, die weibliche Nutzer in den sozialen Medien teilen. Wahlweise liegen sie auf einer Blumenwiese und der "schöne Papa" hebt die Beine in die Luft:


Andere lackieren sich die Fingernägel und halten eine Teetasse fest, so wie Mädchen das angeblich tun:


Richtig lustig werden die Bilder dann, wenn es sich bei den fotografierten Körperteilen um offensichtlich männliche handelt. Wie diese behaarten Beine, an deren Ende große Füße in kleinen Sandalen stecken:


Nur Spaß oder Anti-Frauen-Tweets?

Weitere Twitter-User aus Saudi-Arabien zeigen, "wie Mädchen" ihr Lieblingsgetränk halten oder spitzen ihre Lippen und formen einen Kussmund und knutschen in die Kamera.

Ist das ganze nun eine lustige Idee und normaler Spaß? Die Tweets stoßen nicht bei allen auf Verständnis und sorgen für erste Beschwerden. Twitter-Userin @enbrown vergleicht den Hastag mit einer Kampagne von kurdischen Männern, die sich für den Feminismus einsetzten. Der "Wie-Mädchen"-Hashtag scheint ihr weniger zu gefalllen.

Themen in diesem Artikel
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.