HOME

Streit um Youtube-Star Simon Unge: Teenies bedrohen Jan Böhmermann mit dem Tod

Youtube-Star Simon Unge hat seine Kanäle wegen rechtlicher Konflikte mit seinem Vermarkter geschlossen. TV-Lästermaul Jan Böhmermann reagierte belustigt darauf - und erhielt prompt Morddrohungen.

Von Malte Mansholt

Simun Unges Facebook-Profil: Der Youtube-Star hat Ärger mit seiner Vermarktungs-Firma Mediakraft.

Simun Unges Facebook-Profil: Der Youtube-Star hat Ärger mit seiner Vermarktungs-Firma Mediakraft.

Nach der Ankündigung Simon Unges seine Youtube-Kanäle "ungespielt" und "ungefilmt " zu schließen, ist das Echo groß. Unge hatte sich mit seinem Vermarkter Mediakraft zerstritten, er will den gemeinsamen Vertrag nicht mehr erfüllen. Das Video, in dem Unge seine Entscheidung erklärt, bringt es mittlerweile auf über zwei Millionen Klicks, die meisten Kommentare unterstützten ihn. Dasselbe Bild findet sich bei einem Facebook-Kommentar seines Konflikt-Partners: Auch dort drückt ein Großteil der über 5000 Kommentare Verständnis für den Schritt aus. Doch nicht alle Stimmen äußern sich positiv.

TV-Star gegen Youtube

TV-Lästermaul Jan Böhmermann ließ es sich nicht nehmen, sich auf seinem Twitter-Account über Unges Video lustig zu machen, mit einer vergleichsweise harmlosen Äußerung. Doch die Reaktion aus der Youtube-Szene war heftig: Viele Fans aber auch einige andere Youtube-Stars wie Dner und Ytitty brachten ihren Unmut über Böhmermanns Tweet zum Ausdruck, mal mit Häme über die Unwichtigkeit der alten Medien, aber auch mit Beleidigungen oder gar Morddrohungen. Böhmermann legte in seiner bekannten Art nach, am Ende zog er noch einmal Bilanz:

"Bitte nicht grundlos haten!"

Simun Unge indes gefallen die aggressiven Reaktionen überhaupt nicht. In einem Podcast und einem Interview mit "Broadmark" bedankt er sich zwar für die positive Unterstützung, distanziert sich aber deutlich von den Beleidigungen vieler Kommentatoren - und fordert die Nutzer auf, sich bei den Betroffenen zu entschuldigen.

Themen in diesem Artikel
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.