HOME

USA: 19-Jährige gewinnt zwei Mal innerhalb einer Woche im Lotto

Erst gewinnt sie 555.555 Dollar. Nur ein paar Tage später kommen nochmal 100.000 Dollar dazu. Das Leben einer jungen Kalifornierin hat sich dank zweier Rubbellose innerhalb einer Woche schlagartig geändert.

USA: 19-Jährige gewinnt zwei Mal in einer Woche im Lotto

In den USA hat eine 19-Jährige innerhalb einer Woche gleich zwei Mal im Lotto gewonnen

Wer träumt nicht davon einmal in seinem Leben bei einer Lotterie viel Geld zu gewinnen? Wahrscheinlich jeder. Aber gleich zwei Mal in einer Woche sechsstellige Geldbeträge mit Rubbellosen zu gewinnen? Das klingt wie ein schlechtes Hollywood-Drehbuch. Der 19-jährigen Rosa Dominguez ist das aber tatsächlich passiert.

Sie war gerade mit ihrem Auto auf dem Heimweg von Arizona nach Kalifornien und musste tanken. Also hielt sie an einer Tankstelle in El Paso de Robles. Dort bezahlte sie nicht nur ihre Tankfüllung, sondern kaufte sich noch ein fünf-Dollar-. Es sollte ihr Leben verändern.

Plötzlich war Rosa Dominguez reich

Rosa ging zurück zu ihrem Auto, kratzte die Felder des Loses frei und konnte ihren Augen kaum trauen. Sie hatte 555.555 gewonnen. "Ich war nervös und wollte einfach nur heulen", wird der Teenager von der "CA Lottery" zitiert.

Nur wenige Tage später musste sie wieder ihren Wagen tanken, wieder kaufte sie ein Los und wieder gewann sie. Dieses Mal waren es "nur" 100.000 Dollar. Die 19-Jährige fuhr umgehend zur Zentrale der kalifornischen Lotteriegesellschaft und lies sich ihre Gewinnsumme auszahlen. Was sie damit machen will? "Ein neues kaufen und ein wenig shoppen gehen", so das Mädchen. Genügend Geld hat sie jetzt auf jeden Fall. 


rpw

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.