HOME

Dieses Bild narrt die Netzgemeinde: Sie sehen hier eine Krähe? Dann liegen Sie so was von falsch!

Auf den ersten Blick scheint die Sache klar: Eine Krähe schaut - fast schon freundlich lächelnd - in die Kamera. Auch Sie erkennen einen Vogel? Dann sind Sie einer optischen Täuschung aufgesessen - sehen Sie selbst.

Immer wieder schaffen es optische Illusionen, die Internetgemeinde in den Wahnsinn zu treiben. Das wohl bekannteste Beispiel: Ein Kleid, das manche Nutzer als schwarz-blau wahrnahmen, während es für andere eindeutig weiß-golden war. Sogar Wissenschaftler beschäftigten sich mit dem 2015 viral gegangenen Bild, das unter dem Hashtag "#TheDress" weiter im Netz herumgeistert. Seither hat es jede Menge ähnlicher Phänomene gegeben.

Aktuell ist ein Bild im Umlauf, das die Nutzer zwar nicht in zwei Lager spaltet, jedoch - zumindest auf den ersten Blick - ziemlich verwirrt. Das Foto, welches am vergangenen Sonntag zunächst auf Reddit hochgeladen und noch am selben Tag unter anderem durch den US-Amerikaner Robert Maguire via Twitter weiterverbreitet wurde, zeigt eine Krähe, die auf einem gefliesten Boden stehend in die Kamera blickt. So gut, so langweilig - könnte man meinen.

Das aber würde nicht erklären, warum Maguires Post in nur zwei Tagen rund 55.000 Mal retweetet, mehr als 150.000 Mal geliket und 1200-fach kommentiert wurde. Was also stimmt mit dem Bild nicht?

Eine ganz schön flauschige Krähe ...

Dafür muss man schon ganz genau hinschauen. Denn statt einer - zugegeben: sehr flauschigen - Krähe zeigt das Bild eine Katze, die mit weit nach hinten gedrehtem Kopf nach oben blickt. Hier in Großaufnahme:

"Dieses Bild einer Krähe ist interessant, weil ... es eigentlich eine Katze ist", schrieb Maguire zu seinem Post, der seitdem unzählige, verdutze Reaktionen gesammelt hat - eine kleine Auswahl:

Einige User wollten trotz Maguires Auflösung nicht von der "Krähen-Theorie" abrücken:

Eine Nutzerin sah sich gar an das aus dem Jahr 1892 stammende Ente-Hase-Kippbild erinnert:

Sie können von optischen Illusionen nicht genug bekommen? Dann dürfte Ihnen diese Geschichte auch gefallen:

Optische Illusion: Rund oder eckig? Diese Tasse treibt das Netz in den Wahnsinn

Quellen: Reddit/Twitter-Account Rober Maguire

mod
Themen in diesem Artikel
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.