HOME

Witzige Kassenbons: "Ich brauche keine Quittung für einen Donut"

Der Mitarbeiter eines Donut-Shops verschönert die Quittungen mit einem witzigen Zitat.

Natürlich braucht man eine Quittung, wenn man eine Stereoanlage oder einen Fernseher gekauft hat. Technischen Geräten kann man schließlich nicht immer vertrauen, und wenn die Kaffeemaschine irgendwann den Geist aufgibt, ist es wichtig, dass man sie möglichst schnell gegen ein funktionierendes Gerät eintauschen kann. Wofür man allerdings selten eine Quittung braucht: Backwaren in jeglicher Form.

Reddit-User buckwheatwaffle ist Mitarbeiter eines amerikanischen Donut-Shops in Chicago und bekam die Möglichkeit, die Quittungen für die Donut-Verkäufe zu bearbeiten. Das Erste, was er dort verewigte, war ein Auszug aus dem Programm des 2005 verstorbenen Comedians Mitch Hedberg.

"Ich habe einen Donut gekauft und die haben mir eine Quittung für den Donut gegeben. Ich brauche keine Quittung für den Donut. Ich gebe Ihnen das Geld und Sie geben mir den Donut, Ende des Geschäftsvorgangs. Wir müssen da keine Tinte und kein Papier mit reinbringen. Ich kann mir keine Situation vorstellen, in der ich beweisen muss, dass ich einen Donut gekauft habe." – Mitch Hedberg

Laut dem Mitarbeiter war sein Boss von der Aktion ganz begeistert: "Mein Chef fand es tatsächlich sehr lustig… was meinen Job einfach großartig macht."

jr
Themen in diesem Artikel
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.