HOME

Katja Krasavice: Über diese Youtuberin diskutiert ganz Deutschland

Katja Krasavice hat mehr als 700.000 Abonnenten auf Youtube - doch für ihre obszönen Videos schlägt ihr auch viel Hass entgegen. Dass ihr Kanal gesperrt wird, muss sie offenbar nicht fürchten.

Hat nicht nur auf Youtube viele Fans und Kritiker: Katja Krasavice

Sie hat viele Fans und Kritiker - nicht nur auf Youtube: Katja Krasavice

Katja Krasavice spaltet die Youtube-Gemeinde: Einerseits hat die 19 Jahre alte Leipzigerin mehr als 700.000 Abonnenten, auch in anderen sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter folgen ihr Tausende. Auf der anderen Seite muss sie Kritik einstecken: Mit ihren obszönen Inhalten habe sie auf Youtube nichts zu suchen, meinen viele.

Nachdem der stern vor einigen Tagen über das Thema berichtet hat, hat nun auch "RTL Explosiv" am Donnerstag einen Beitrag gebracht. "Kinder, die nicht einordnen können, wie viel Show und Getue dabei ist, die könnten in ihrer persönlichen Entwicklung beeinträchtigt werden", sagt ein Jugendschützer in dem Film. Auch eine Mutter kommt zu Wort, die die Videos von Krasavice als "sexistisch" bezeichnet.

Youtube-Star "Sexy Julia": Die Daniela Katzenberger des Webs


Youtube-Kanal von Krasavice wird nicht gesperrt

Bislang sieht es jedoch aus, als dürfe die Leipzigerin ihren Kanal weiterbetreiben. Youtube-Betreiber Google verwies gegenüber dem stern auf die gängigen Jugendschutzprogramme, mit denen unangemessene Inhalte beim Surfen ausgeblendet werden können. Katja Krasavice darf ihren minderjährigen Zuschauern vorerst also weiterhin zeigen, wie sie sich mit einer weißen Flüssigkeit bespritzen lässt, sich Dinge in den Mund steckt und in knapper Unterwäsche auf dem Bett räkelt.


kis
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.