HOME

Apple-Betriebssystem: iOS 12: Diese zehn versteckten Features sollten Sie kennen

Das neue iOS 12 soll vor allem mehr Geschwindigkeit und Stabilität bringen. Doch Apple hat noch einige Extras beigelegt. Wir zeigen zehn tolle Funktionen, die nicht gleich ins Auge springen.

iOS 12 iPhone X

Siri denkt mit

Mit iOS 12 lernt Siri ordentlich dazu - und hilft quer durch das System mit nützlichen Vorschlägen. Ein praktisches Beispiel: Hat man einen Anruf verpasst und nicht darauf reagiert, schlägt Siri nun gleich auf dem Homescreen vor zurückzurufen.

Getty Images

Schneller, stabiler, fehlerfreier: Mit dem neuen iOS 12 wollte Apple vor allem unter der Haube aufräumen - mit vollem Erfolg. Selbst alte Geräte wie das iPhone 6 fühlen sich mit dem neuen System deutlich flotter an. Einige neue Funktionen gibt es natürlich trotzdem, etwa eine Übersicht der digitalen Gesundheit oder die stark bearbeiteten Benachrichtigungen. Die wichtigsten haben wir in diesem Artikel für Sie zusammengefasst. Und dann sind da noch die vielen kleinen Neuerungen, die erst nach einer Weile auffallen. Die besten zehn finden Sie oben in der Fotostrecke.

Doch auf welchen Geräten kommt das Update überhaupt an? Eine vollständige Liste der mit iOS 12 unterstützen iPhone- und iPad-Modelle finden Sie in diesem Artikel.

Das iPhone XS Max (links) neben dem etwas kleineren iPhone XS. Auffälligste optische Neuerung ist die goldene Farbe.
Themen in diesem Artikel
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.