HOME

Patentantrag enthüllt: Apples nächstes iPhone womöglich mit Kantendisplay

Sollte Apple seinen neuesten Patentantrag in die Realität umsetzen, könnte es bald ein iPhone mit einem Bildschirm auf der Gerätekante geben. Seitliche Knöpfchen würden dann durch Icons ersetzt werden. 

So könnte ein iPhone mit Kantendisplay von Apple aussehen.

Ein Entwurf des Designers Iskander Utebayev: So könnte ein iPhone mit Kantendisplay aussehen.

Wie nun bekannt geworden ist, hat Apple im April einen bemerkenswerten Patentantrag gestellt. Es enthüllt, dass der Smartphone-Riese sich wohl überlegt, seinem nächsten iPhone einen Kantenbildschirm zu verpassen. Samsung hat zwar bereits mehrere Modelle mit einem herabgezogenen Display vorgestellt. Doch anders als bei seinem Konkurrenten soll der Kantenbildschirm bei Apple nicht in die sichtbare Display-Fläche integriert werden. 

Der Patentantrag, der vom United States Patent and Trademark Office veröffentlicht wurde, legt nahe, dass das iPhone-Kantendisplay kleine Buttons wie den Lautstärkenregler ersetzten würde. Dabei soll der vordere Bildschirm durch Gehäuseelemente oder Verblendungen optisch abgesetzt werden, heißt es in dem Patentantrag.

Game-Controlling oder Lautstärkeregulierung

Ein solches Kantendisplay könnte beispielsweise zur Lautstärkeregulierung benutzt werden. Außerdem soll es möglich sein, mit einem Wisch etwa Informationen zu dem aktuell abgespielten Musikstück abzurufen. Wie Apple in dem Antrag ausführt, soll der Kantenbildschirm auch als Game-Controller dienen. Dazu müsste der Nutzer das Smartphone lediglich quer drehen. 

Alternativ sollen auch App-Icons angezeigt werden können. Symbole für Kalender, Wecker oder Kamera könnten auf diese Weise auf die Kante des iPhones wandern. Beim Start einer Funktion sollen weiterführende Bedienelemente erscheinen, wie etwas verschiedene Kamerafunktionen. Die Aufnahme von Selfies würde auf diese Weise sicher um einiges leichter werden. Das Fokussieren auf dem Bildschirm erfordert bis jetzt ein gewisses Fingerspitzengefühl.

Ob und wann das Kantendisplay ein iPhone schmücken wird, ist aber noch ungewiss. Designers Iskander Utebayev hat aber schon mal seine Fantasie spielen lassen. Auf Youtube präsentierte er einen ersten Entwurf, wie das iPhone mit einem Kantenbildschirm aussehen könnte.

ivi
Themen in diesem Artikel
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(