HOME

iOS-Tipps: Diese gut versteckten Tricks muss jeder iPhone-Nutzer kennen

Das iPhone und iOS bieten dem Nutzer jede Menge toller Features. Leider sind viele selbst bei intensiver Nutzung kaum zu finden. Wir verraten, mit welchen Tricks Sie mehr aus dem iPhone herausholen.

iOS: iPhone: Diese Tricks sollte jeder Apple-Nutzer kennen
iOS 11 Siri schreiben

Psssst: Mit Siri schreiben

Wer in der U-Bahn nicht mit Apples Assistentin sprechen will, kann Siri einfach schreiben.  Zuerst muss man die Funktion aber in den Einstellungen unter "Bedienungshilfen" aktivieren. Der Nachteil: Die Siri-Steuerung per Stimme wird dadurch deaktiviert.

Das iPhone hat seit Erscheinen Unmengen neuer Funktionen bekommen. Das hat Folgen: iOS ist zwar weiterhin eines der übersichtlichsten Betriebssysteme, einige Feature-Perlen sind aber immer schwerer zu finden. Wir haben die besten Tricks für Sie herausgesucht.

+++ Hier finden Sie unseren ausführlichen iPhone X Test +++

Schnelle Anrufe und SMS

Immer den Namen von Kontakten im Adressbuch herauszusuchen, kann ganz schön Zeit kosten. Will man einem Kontakt nur flink mal eine SMS oder iMessage schicken, geht das zum Glück auch schneller: Wischen Sie einfach in der Mitte des Homescreen nach unten, um die Suche zu öffnen. Geben Sie nun den Namen ein. Direkt neben dem Suchergebnis ist schon das SMS-Symbol. Telefonate und Facetime-Anrufe lassen sich so ebenfalls schneller starten.

Siri kann Whatsapp

Wussten Sie, dass Siri auch Whatsapp-Nachrichten verschicken kann? Die digitale Assistentin hat mit 10 auch die Unterstützung von Drittanbieter-Apps gelernt. Fordert man sie nun auf, eine Nachricht per Whatsapp zu schicken, fragt sie nur noch nach dem Kontakt - und kann dann direkt loslegen.

Geteilte Erinnerungen

Will man dem Partner oder Mitbewohner eben mitteilen, dass man noch Lebensmittel braucht, geht das nun noch bequemer. Dazu muss man nur in der Erinnerungen-App eine Einkaufsliste miteinander teilen - und kann bequem Kaffee und Milch auf den Einkaufszettel packen. Selbst, wenn der andere schon längst durch den Supermarkt streunt. Nur an der Kasse sollte man noch nicht anstehen.

Schütteln und weg

Ein Klassiker und trotzdem kaum bekannt: Will man eine SMS oder eine E-Mail löschen, kann man das iPhone auch einfach schütteln. Dazu muss nur die Funktion "Zum Widerrufen schütteln" eingeschaltet sein, die sich unter den Bedienungshilfen versteckt. Fallenlassen sollte man sein iPhone im Überschwang natürlich trotzdem nicht.

Themen in diesem Artikel
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.