HOME
Amazon Echo Alexa Google Home Spionage

Sprachlautsprecher

Spion im Haus: So lauschen Alexa, Google und Co. heimlich mit

Wer einen Sprachlautsprecher nutzt, kennt die Angst, dass er heimlich mithört. Leider passiert das tatsächlich immer wieder. Wir erklären, wie Sie den Lauscher bemerken können.

Von Malte Mansholt
Bixby

Sprachassistent

Samsung will mit Bixby in Europa durchstarten

Tesla Model 3 von vorn
Testfahrt

Premiere in Deutschland

Das Tesla Model 3 geht ab, als würde es von einem gigantischen Gummiband gezogen

Alexa, Siri oder Cortana - warum sind die Sprachassistenten eigentlich weiblich?

Alexa, Siri & Co.

Warum sind eigentlich alle digitalen Sprachassistenten weiblich?

Alexa, Siri und Co.

Amazon und Apple

Siri und Alexa - warum sind Sprachassistenten eigentlich weiblich?

Mit den richtigen Einstellungen ist das iPhone sicherer.

Smartphone-Sicherheit

iPhone: Mit diesen Einstellungen schützen Sie Ihre Daten

Von Malte Mansholt
Dave Limp bei der Vorstellung des neuen Echo Dot in Seattle im September 2018
Interview

Alexa-Chef Dave Limp

"Wir werden nie Daten weitergeben"

Von Malte Mansholt
Hirschhausen und Hustvedt stehen gemeinsam unter einem Schirm
Interview

Hirschhausen und Siri Hustvedt

Wo im Körper sitzt eigentlich die Seele - und warum vergessen sie Mediziner so oft?

stern Gesund Leben Dr. v. Hirschhausen Logo
Google Home Mini ist der unauffälligste Lautsprecher der Home-Familie

Google Home

Das haben die smarten Lautsprecher zu bieten

iOS 12

Neues System

Schneller, sicherer, smarter - so macht das neue iOS 12 Ihr iPhone besser

Von Malte Mansholt
Amazons Sprachassistentin Alexa kommt unter anderem im Echo-Dot-Lautsprecher zum Einsatz

Amazon Alexa und Co.

Wie unterscheiden sich die Sprachassistenten?

Apples HomePod sieht deutlich wertiger aus als viele Konkurrenten

HomePod

Hey Siri, was kann eigentlich ein HomePod?

Der Branchen-Primus Spotify wird von den Konkurrenten bei wichtigen Features immer weiter abgehängt

Streaming

Wie Spotify beim Streaming immer mehr den Anschluss verliert

Von Malte Mansholt
Test

Konkurrenz für Echo und Sonos

Apples Homepod im Test: Der Siri-Lautsprecher klingt großartig - aber reicht das?

Von Christoph Fröhlich

HomePod

Das ist Siris neues Zuhause

So sieht Apples HomePod in der Farbe "Space Grau" aus

Apple

Ab sofort gibt es den HomePod in Deutschland

Apple-Chef Tim Cook auf der WWDC
Kommentar

WWDC

Apple: Warum ein bisschen Langeweile dem iPhone guttut

Von Christoph Fröhlich
Apple WWDC uiOS 12 iPhone macOS Tim Cook

Messe WWDC

Apple hat geliefert - aber anders als sonst

Von Malte Mansholt
Drei deutsche Nachwuchs-Programmierer sprechen über den derzeit wertvollsten Konzern der Welt - Apple.

Entwicklerkonferenz WWDC

Was drei Nachwuchs-Programmierer über Apple denken

Von Christoph Fröhlich
Felix Schlegel reist zum ersten Mal zu Apples Entwicklerkonferenz WWDC.
Interview

Entwicklerkonferenz WWDC

Dieser 16-jährige Bochumer wurde von Apple eingeladen - das würde er als Chef ändern

Von Christoph Fröhlich
Amazon Echo Alexa Google Home Spionage

Unhörbare Befehle

Deshalb sollte uns die Lauscherei von Alexa, Siri und Co. wirklich unheimlich sein

Von Malte Mansholt
Apple - iPhone x - Probleme bei Anruf

iOS-Tipps

Diese gut versteckten Tricks muss jeder iPhone-Nutzer kennen

Von Malte Mansholt

Schlagfertiger Sprachassistent

Fünf lustige Dinge, die Du "Siri" unbedingt fragen solltest

NEON Logo

Mercedes A-Klasse

Der Luxus-Kompakte für die Siri-Generation

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.