HOME

Vergleich: Smart Speaker von Google, Apple, Amazon und Co. — Diese Anbieter und Lautsprecher gibt es

Smart Speaker sind digitale Assistenten für den Alltag. Sie lassen sich einfach per Sprachbefehl steuern und können für mehr Effizienz und Komfort im Haushalt sorgen. Welche Anbieter und Lautsprecher es gibt, lesen Sie hier.

Smart Speaker im Vergleich: Was können die Geräte von Amazon, Google, Apple und Co.?

Smart Speaker im Vergleich: Was können die Geräte von Amazon, Google, Apple und Co.?

Smart Speaker sind vielseitig, ob leicht und kompakt, für draußen geeignet oder mit integriertem Display. Gemeinsam haben sie alle, dass sie über einen integrierten Sprachassistenten verfügen, sodass die Bedienung besonders unkompliziert abläuft. So können Sie Siri, Alexa oder den Google Assistant einfach Dinge erledigen lassen, ohne selbst aktiv werden zu müssen. Es reichen Ansagen wie "Licht aus" oder "Playlist starten" und der smarte Speaker führt den Befehl aus. Es gibt mittlerweile zahlreiche Geräte, die alle über unterschiedliche Besonderheiten verfügen. Nicht zuletzt liegt das an den Unterschieden der integrierten Sprachassistenten von Google, Apple, Amazon und Co. Welche Anbieter es auf dem Markt gibt und welche Geräte was können, lesen Sie in diesem Vergleich von sieben Smart Speakern.

Smart Speaker: Das müssen Sie wissen

Eine Frage, die sich im Zusammenhang mit Smart Speakern zwangsläufig stellt, ist die nach dem Datenschutz. Informieren Sie sich vor einem Kauf immer darüber, welche Bestimmungen gelten und entscheiden Sie, ob Sie diese akzeptieren wollen. Das gilt insbesondere für Produkte aus Fernost, die persönliche Daten erheben und speichern, aber unter Umständen für den Konsumenten nicht transparent machen, was mit eben diesen passiert.

Google

Gigant Google hat gleich mehrere Smart Speaker im Sortiment: Google Home, Google Home Mini, Nest Mini, Nest Hub und Google Home Max. Die Lautsprecher unterscheiden sich in Preis und Ausstattung. Gemeinsam haben Sie alle den Sprachassistenten Google Assistant. Der Satz "Ok Google" aktiviert den Lautsprecher und Sie können Ihre individuellen Befehle an den smarten Speaker richten. Das kompakte Format der klassischen Google Home Version findet überall Platz und ist somit flexibel. Über einen Touchscreen verfügt die Basis-Version nicht (der Google Home Max hingegen schon), dafür aber über zwei integrierte Mikros, die Ihre Stimme zuverlässig erkennen sollen, um jeden Befehl schnell umzusetzen. Google Home ist mit zahlreichen Smart-Home-Systemen kompatibel. Das ermöglicht eine Kopplung unterschiedlicher Geräte. Bedenken Sie vor dem Kauf, welche Raumgröße der zukünftige Smart Speaker füllen soll, für kleinere Räume reicht die Soundqualität eines Google Home Mini, ein Google Home Max bietet sich hingegen für größere Räume an.

Affiliate Link
Bei Otto: Google Home Multiroom-Lautsprecher
Jetzt shoppen
99,00 €

Amazon

Ähnlich bekannt wie Google, sind auch die smarten Speaker des Online-Giganten Amazon. Auch hier gibt es mehrere Lautsprecher zur Auswahl: Echo Flex, Echo Dot, Echo, Echo Plus, Echo Studio und Echo Show. Letzterer verfügt als Einziger über ein Display. Alle Versionen gibt es mittlerweile in verschiedenen Generationen. Beliebt und im mittleren Preissegment ist der Smart Speaker Amazon Echo (dritte Generation). Hersteller Amazon wirbt mit einem 360-Grad-Klang mit klaren Höhen und tiefen Bässe. Im Gegensatz zu den Lautsprechern von Google verfügen die Amazon Geräte über den Sprachassistenten Alexa. So können Sie Alexa beispielsweise nach einem Song, einem Interpreten oder einer Musikrichtung von Amazon Music, Apple Music, Spotify oder Deezer fragen und das intelligente System führt den Befehl aus. Praktisch ist außerdem die Multiroom-Funktion. Es lassen sich verschiedene Echo-Geräte koppeln, sodass zum Beispiel die Musik in mehreren Räumen zeitgleich abgespielt werden kann. Natürlich ist Amazons Echo auch mit anderen Smart-Home-Systemen kompatibel, so können Sie auch Lampen einschalten oder Thermostate regulieren.

Affiliate Link
Bei Amazon: Amazon Echo (3. Generation) Lautsprecher mit Alexa
Jetzt shoppen
99,99 €

Apple

Während Google und Amazon mehrere Smart Speaker in verschiedenen Größen im Sortiment haben, finden Sie bei Apple nur den einen Lautsprecher. Er heißt Apple HomePod und agiert — wie von Apple gewohnt — innerhalb des Apple-"Ökosystems". Apple-Fans profitieren davon, weil wieder gilt, Apple-Geräte funktionieren einwandfrei und einfach mit dem HomePod. Wer das Gerät von Apple allerdings mit Geräten von anderen Anbietern koppeln will, der sollte sich vorher gut informieren. Das geschlossene System hat bei Apple also wieder Vor- und Nachteile, es kommt nur auf die Perspektive an. So ist der HomePod für jeden etwas, der gern iPhone, iPad und vorzugsweise Apple Music nutzt. Der Sprachassistent nennt sich bei Apple Siri und ist auch beim Smart Speaker das besondere Bindeglied zwischen Apple-Geräten untereinander. 

Affiliate Link
Bei Otto: Apple HomePod Sprachgesteuerter Lautsprecher
Jetzt shoppen
310,55 €

Bose

Bose ist bekannt für guten Klang und ein schickes Design. Beides vereint sich auch im neusten Smart Speaker Home Speaker 500. Der Preis ist allerdings hoch, das liegt mitunter an dem integrierten Farbdisplay, das Albumcover, aktivierte Einstellungen und weitere nützliche Infos anzeigen kann. Bedienen können Sie den Smart Speaker von Bose mit Alexa, per App oder direkt am Gerät. Praktisch sind auch die Voreinstellungen, über die beispielsweise Playlists oder Internetradiosender direkt angesteuert werden können. Deutlich günstiger ist übrigens der Vorgänger, der Bose Home Speaker 300, der hat allerdings kein Farbdisplay.

Affiliate Link
Bei Amazon: Bose Home Speaker 300
Jetzt shoppen
202,48 €

Sonos

Auch Sonos gehört zu den höherpreisigen Anbietern am Markt. Dafür bekommen Sie in Sachen Sound und Verarbeitung hohe Qualität geboten. Smart Speaker hat der US-Hersteller aktuell zwei im Angebot: Sonos One und Sonos Move. Jedes Gerät von Sonos funktioniert wie eine Art WLAN-Repeater, der das Signal an den nächsten Multiroom-Lautsprecher weiterleitet. So können Sie verschiedene Lautsprecher problemlos miteinander koppeln und einen ganzheitlichen Sound genießen. Besonders ist daher der Smart Speaker Sonos Move, er ist kompatibel mit Amazon Alexa und dem Google Assistant und so ganz anders als die anderen Sonos Lautsprecher. Es handelt sich um eine Box, die man hin- und hertragen kann, also ideal unterwegs nutzen kann. Das robuste Gehäuse mit Schutzart IP56 soll wasserfest sein und Stürzen, Staub sowie extremen Temperaturen standhalten. Die Funktion TruePlay Tuning passt den Klang außerdem an jede Umgebung an. Natürlich lässt sich der Speaker auch wie gewohnt über WLAN ins bestehende Multiroom-System integrieren. 

Affiliate Link
Bei Amazon: Sonos Move
Jetzt shoppen
399,00 €

Marshall

Der Smart Speaker von Marshall bringt optisch etwas Abwechslung mit in diesen Vergleich. Das und der gewohnt gute Sound von Marshall machen den Lautsprecher Stanmore II Voice zu einem hochwertigen smarten Speaker. Sie können beim Sprachassistenten zwischen dem Google Assistant oder Alexa von Amazon wählen. Die bekannte Optik erinnert an das klassische Gitarrenverstärker-Design. Der Fokus des Lautsprechers liegt auf gutem Sound, denn dafür ist Marshall bekannt. Über die beiden Zwei-Band-Equalizer auf der Oberseite des Lautsprechers lässt sich der Sound einfach individuell anpassen.

Affiliate Link
Bei Amazon: Marshall Stanmore II Voice
Jetzt shoppen
306,99 €

Ultimate Ears

Der Smart Speaker Ultimate Ears Blast ist für alle etwas, die gern draußen sind. Der kompakte Lautsprecher funktioniert mit Alexa-Sprachsteuerung und eignet sich ideal für Outdoor-Aktivitäten, zum Beispiel als Begleiter für einen Camping-Trip. So können Sie den Lautsprecher sowohl zu Hause als auch unterwegs nutzen — solange eine Verbindung über WLAN oder ein mobiler Hotspot vorhanden ist. Dank IP67-Schutzklasse soll der Lautsprecher nass und dreckig werden können, ohne dabei Schaden zu nehmen. 

Das könnte Sie auch interessieren:


Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

hl