HOME

Verkaufserfolg: Galaxy S7 bringt Samsung Rekordgewinne ein

Lange kämpfte Samsung mit dem Preisverfall des Smartphone-Marktes. Mit dem Galaxy S7 ist endlich wieder ein Premium-Verkaufshit gelungen - an Apple reicht Samsungs Rekordgewinn aber immer nicht heran.

Samsung Galaxy S7 test

Das Galaxy S7 verkauft sich hervorragend - und bringt Samsung so einen Rekordgewinn ein

Samsung, der weltgrößte Smartphone-Hersteller der Welt, hebt Dank des extrem erfolgreichen Galaxy S7 seine Gewinnprognose für das Frühjahrsquartal kräftig an. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern von April bis Juni werde 8,1 Billionen Won (6,3 Milliarden Euro) erreichen und damit 17 Prozent höher liegen als im Vorjahresquartal, teilte Samsung am Donnerstag mit. Analysten machen dafür vor allem den erfolgreichen Versuch verantwortlich, konsequent die Kosten zu senken. Doch auch die überraschend hohen Verkaufszahlen des Top-Smartphones Galaxy S7 (hier bei uns im Test) tragen einen großen Teil bei.

Die 8,1 Billionen Won sind der höchste operative Quartalsgewinn seit Anfang 2014 für Samsung. Damals verkaufte sich das Galaxy S5 schlechter als erhofft, auch das im letzten Jahr vorgestellte S6 blieb hinter den Erwartungen. Beim Galaxy S7 ist nun endlich eine Trendwende erkennbar: Die Analysten von NH Investment & Securities schätzen, dass Samsung seit dem Start des Galaxy S7 Mitte März rund 16 Millionen Stück verkauften - ein riesiger Erfolg. Der Vorgänger Galaxy S6 war im gleichen Zeitraum nur knapp 10 Millionen Mal über den Ladentisch gegangen. Soviele Geräte verkauft Konkurrent Apple schon mal an einem Wochenende.

Umkämpfter Smartphone-Markt

Samsung Electronics ist der größte Smartphone-Hersteller der Welt; das Unternehmen produziert auch Fernsehgeräte, Speicherchips, Haultsgeräte und sogar Kriegsschiffe. Laut dem US-Marktforschungsunternehmen IDC führt Samsung den Smartphone-Weltmarkt derzeit mit einem Anteil von 24,5 Prozent an. Apple bleibt die Nummer zwei mit einem Marktanteil von 15,3 Prozent. Huawei aus China konnte in den letzten Jahren immer weiter aufholen und folgt mit 8,2 Prozent auf dem dritten Platz.

Wie viele andere Hersteller auch hatte Samsung in den letzten Jahren mit dem starken Preisverfall von Smartphones zu kämpfen. Die Preise für die Geräte gehen immer weiter nach unten, vor allem im eher günstigen Segment, in dem auch Samsung seine meisten Verkäufe hat. Echtes Geld lässt sich aktuell nur mit Premium-Smartphones verdienen. Apple erzielt mit seinen sehr preisstabilen iPhones daher einen Großteil der Gewinne im Markt.

Kameras im Vergleich: Galaxy S7 vs. iPhone 6s im Fotoduell: Welche Kamera ist besser?
Gaalxy S7 vs. iPhone 6s: Helligkeit bei Fotos

Selbes Motiv, selbe Uhrzeit. Und doch wirken beide Fotos völlig unterschiedlich.

mma / AFP
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(