HOME

Samsung: Das Galaxy S9 kommt früher - und wird dafür umso langweiliger

Mit dem Galaxy S8 ließ sich Samsung Zeit, dann setzte man neue Smartphone-Maßstäbe. Das S9 soll dagegen schon deutlich früher erscheinen. Die Innovation bleibt aber aus.

Als Ende März das Galaxy S8 vorstellte, war die Technik-Welt begeistert. Mit seinem gigantischen Display im schlanken Gehäuse, schickem Design und toller Technik setzte es Maßstäbe. Nach dem Desaster um das explodierende Note 7 hatte sich Samsung Zeit gelassen, das Ergebnis überzeugte. Glaubt man den jüngsten Gerüchten, könnte das beim S9 ganz anders werden. Es kommt früher - und scheint sehr langweilig zu werden.

Der gewöhnlich hervorragend informierte Leaker Evan Blass ist sicher: Wir bekommen das Galaxy S9 schon bei der Technik-Messe CES zu sehen, die im Januar in Las Vegas stattfindet. Das Galaxy S9 und das größere Galaxy S9+ werden dort einen Cameo-Auftritt haben, erklärt Blass in einem Artikel bei "Venture Beat".

+++ Hier finden Sie unseren Test des iPhone X +++ 

Alte Hülle, neue Technik

Und auch Details zu den Geräten hat er zur Hand. Ähnlich wie bei den S-Modellen des iPhones soll es sich beim S9 und dem S9+ nur um Updates unter der Haube handeln. Das grundsätzliche Design sei dasselbe, auch die Displaygröße von 5,8 Zoll beim kleinen und 6,2 Zoll beim großen Modell soll erhalten bleiben. Nur der Fingerabdruckscanner soll an eine andere Stelle unter der wandern. Beim S8 war er daneben platziert, was in unserem Test zu vielen Tatschern auf die Kamera führte.

Als alternative Entsperrmethode soll Samsung seine Iris- und Gesichtserkennung ausgebaut haben. Auf die Tiefenerkennung von Apples Face ID verzichtet Samsung aber.

Auch unter der Haube tut sich wohl wenig: Mit dem Snapdragon 845 dürfte ein schnellerer Prozessor verbaut werden. Während beim S8 das kleine und sein Plus-Modell dieselbe Ausstattung hatten, wird das große S9 dem kleinen technisch überlegen: Das kleine soll nur 4 GB Arbeitsspeicher mitbringen, im Galaxy S9+ stecken Blass zufolge 6 GB. Besonders ärgerlich für Fans des kleinen Formfaktors: Die bereits aus dem Note 8 bekannte Doppelkamera soll ebenfalls nur das große Modell erhalten.

Samsung folgt Apple

Damit geht Samsung einen Weg, den Apple schon seit einigen Jahren geht: Das große Modell bekommt auch die bessere Kamera. Ob die Entscheidung für die Koreaner Sinn macht, muss sich zeigen. Mit dem Note 8 hat man bereits ein Riesensmartphone mit Doppelkamera im Programm, in der Größe des S9 fehlt das Feature bisher. Apple dagegen verbaut bei seinem geschrumpften X eine Doppelknipse.

Bisher sind das natürlich nur Gerüchte. Vielleicht zeigt Samsung im Januar ja auch ein ganz anderes Smartphone. Unter dem Namen Galaxy X soll der Konzern an einem deutlich mutigeren Gerät bauen: Das Smartphone soll sich in der Mitte des Displays klappen lassen.

mma
Themen in diesem Artikel
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.