HOME

"Pipeline Winter 2013": Surfer auf Hawaii aus der Drohnen-Perspektive

Auf der Suche nach der perfekten Welle treffen sich im Winter viele Surfer auf Hawaii. Eric Sterman filmte ihr Treiben mithilfe einer Drohne aus der Luft. "Pipeline Winter 2013" zeigt den wilden Ritt.

Von Linda Richter

Eindrucksvolle Luftaufnahmen von einem der berüchtigtsten Surfplätze der Welt: Etwa 50 Wellenreiter treiben auf ihren Brettern im Wasser an Hawaiis Banzai Pipeline. Eine gigantische Welle erfasst einen Teil von ihnen. Langsam rollt sie samt Surfer dem Strand entgegen. Diese und andere aus der Luft gefilmte Szenen von der Nordküste der Insel zeigt das Video "Pipeline Winter 2013" auf Vimeo.

Der Vierminüter ist das Werk von Hobby-Filmer Eric Sterman. Der Surfer nutzte die Wintermonate des vergangenen Jahres, um das jährliche Wassersport-Spektakel festzuhalten. Die Strände um die Touristeninsel Oahu werden von November bis Februar zum Mekka für Surfer. Die Wellen erreichen dort in diesen Monaten eine Höhe von bis zu neun Metern: Ein Naturereignis, das Surf-Profis aus der ganzen Welt anzieht.

Sterman drehte den Film mit einem Quadrokopter - einer kleinen Drohne, die mit einer Kamera ausgetattet ist. Lindsey Sterling, Geigerin und Youtube-Star, lieferte mit dem Lied "Crystallize" den winterlichen Soundtrack für den Clip. Eine sehenswerte Kombination, die Wirkung zeigt: Binnen einer Woche erhielt der Film des jungen Hawaiianers mehr als 500.000 Abrufe.

Linda Richter
Themen in diesem Artikel