Funkausstellung Das lohnt sich


Das sind Neuheiten von der Berliner Funkausstellung IFA: Produkte, die nicht nur innovative Technik bieten, sondern auch noch gut aussehen.

Am Start: die DVD-Nachfolger

Echte Heimkino-Fans warten schon ungeduldig: Noch in diesem Jahr kommen die ersten DVDs mit Videos im hochaufgelösten HDTV-Format nach Europa. Die bieten auf dem passenden HD-Fernseher eine viel höhere Qualität mit scharfen Bildern, beispielloser Klarheit bis in feinste Details und sattem Mehrkanalton aus bis zu acht Kanälen.

Dies bedingt aber so große Datenmengen, dass ein Spielfilm nicht mehr auf eine normale DVD passt. Deshalb gibt's die HD-Videos nur auf Datenträgern der nächsten Generation. Und die Player dafür auf dieser IFA.

Allerdings konnte sich die Industrie nicht auf ein Format einigen, und so bieten die Hersteller sowohl Player für die HD-DVD als auch für die Blu-ray Disc an - ganz wie in den Urzeiten der Videokassette mit VHS und Beta. Beide sind zueinander inkompatibel; wer sich nicht für eines der Systeme entscheiden kann, muss also gleich zwei neue Player im Wohnzimmer stapeln.

Hinzu kommt: Die ersten Abspielgeräte, der HD-DVD-Player Toshiba HD-A1 (voraussichtlich um 500 Euro, oben rechts) und das Blu-ray-Gegenstück BD-P1000 von Samsung (um 1000 Euro, unten links) haben noch Schönheitsfehler. So sitzt im Toshiba reinrassige Computer-Elektronik, die den Player so langsam hochfahren lässt wie einen Bürorechner. Und der Samsung unterstützt noch nicht alle Mehrkanal-tonformate der neuen Superscheiben.

All dies legt Normalverbrauchern nahe, dem Werbedruck der Hersteller zu widerstehen und mit dem Einstieg in die schöne neue Bilderwelt noch ein bisschen zu warten, zumal das Angebot an Filmen in den neuen Formaten erst einmal überschaubar sein wird - bei Preisen weit über denen einer DVD. Vielleicht finden sich jedoch schon in ein paar Monaten die ersten Kombi-Player auf dem Markt, die mit Platten beider Standards zurechtkommen.

Sicher aber ist: Selbst die ersten Player-Versionen versprechen bislang ungekannt klaren Video-Genuss.

Wolfgang Tunze print

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker