11 Jahre Beziehung Erst ging sie fremd und dann er: Wie es einem Paar gelang, sich neu zu vertrauen

Paar
Paar 
© Getty Images
Sie betrog ihn, er betrog sie. Getrennt haben sie sich nie. Wie gelingt es einem Paar, nach einem Vertrauensbruch zusammenzubleiben – mit dem Wissen, dass es nie mehr so sein wird wie zuvor?

Fremdgehen, das war etwas, das Mats und Sabrina nur von anderen kannten: aus dem Bekanntenkreis, von befreundeten Paaren und von ihren Eltern. Ihnen selbst würde das nie passieren, davon waren sie, der Mechanikermeister und die Friseurin, überzeugt. Gerade weil sie den Schmerz, den ein Betrug auslösen kann, in ihrer eigenen Familie erlebt hatten. Mats' Vater war mit einer Frau fremdgegangen, die halb so alt war wie er. Auch Sabrinas Eltern hatten sich gegenseitig betrogen. "Aber für uns waren das die anderen. Die anderen, die sich eben nicht so sehr liebten wie Sabrina und ich", sagt Mats, 32. 

Mehr zum Thema

Newsticker