HOME

CHANCE: Studieren ohne Abitur

Ein Studium ist auch ohne die »Reifeprüfung« möglich. Welche Bedingungen dafür erfüllt werden müssen, verrät die Universität Hannover am 25. September.

Ein Studium ist auch ohne die »Reifeprüfung« möglich. Welche Bedingungen dafür erfüllt werden müssen, verrät die Universität Hannover am 25. September.

Die Informationsveranstaltung findet ab 18 Uhr im Hauptgebäude der Universität Hannover im Raum B 302 statt.

Im Rahmen der Hochschulinformationstage richtet sich die Veranstaltung an alle, die erwägen, ein Studium ohne Abitur zu beginnen. Das Niedersächsische Hochschulgesetz bietet ihnen mehrere Möglichkeiten: So haben Meister und Techniker die Fachhochschulzugangsberechtigung für alle Fächer; an Universitäten können sie sich für berufsbezogene Studiengänge einschreiben. Berufstätige mit einer Fachschulausbildung - etwa Erzieher – können ein auf ihre Ausbildung aufbauendes Studium aufnehmen.

Alle anderen ohne Abitur können unter bestimmten Bedingungen die » Prüfung zum Erwerb der fachbezogenen Hochschulzugangsberechtigung« ablegen und dann in Niedersachsen ihr Wunschstudium aufnehmen - jetzt auch die medizinischen Studiengänge. Allein an Hannovers Hochschulen kommen nach Angaben der Uni Hannover jährlich rund 200 Studierwillige ohne Abitur über diese Prüfung zu ihrem Studienplatz.

Wissenscommunity