HOME

Hauptgebäude

Sachverständiger gibt Rauchabzugsanlagen am BER frei

Berlin - Auf dem Weg zur geplanten Eröffnung im Oktober 2020 hat der künftige Hauptstadtflughafen weitere Hürden genommen. Der übergeordnete Sachverständige habe die Rauchabzugsanlagen sowie die Lüftungstechnik im Hauptgebäude sowie den beiden Pavillons für sicher und für den Betrieb zulässig erklärt, sagte Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup. «Das Monster ist final gezähmt», sagte er. «Monster» ist der unternehmensinterne Begriff für einen zentralen Abschnitt der Brandschutzanlage, den die Ingenieure jahrelang nicht in den Griff bekamen.

nachrichten deutschland - parklücke

Nachrichten aus Deutschland

Mann scheitert mehrfach an 25-Meter-Parklücke und beschädigt Auto – der Grund ist sehr einleuchtend

Laura Loomer kettete sich an die Tür des Twitter-Gebäudes in New York

Laura Loomer

Netz-Troll wird gesperrt – und kettet sich aus Protest ans Twitter-Hauptgebäude

NEON Logo

Eröffnung des Hauptstadt-Airports erneut verschoben

Der Geisterflughafen von Berlin

Physik auf der documenta

Die Schönheit der Quantenmechanik

Landtagswahl im Saarland

Zahltag!

Von Lutz Kinkel

Lüneburg baut Libeskind-Entwurf

Leuchtturm oder Luftschloss?

Terror in Spanien

Autobombe explodiert auf Uni-Campus

Milliardenvolk

Indien auf dem Weg zur Weltmacht

Friedrichshafen

Die vernetzte Stadt

Eilmeldung

Evakuierungen in Polen und Ungarn

KHAO LAK

Hinterm Horizont geht's weiter

CHANCE

Studieren ohne Abitur

muenchen

Polizei-Einsatz - Räumung

hamburg

Vom Leben eines Hauptgebäudes

hamburg

Rettung in Sicht

berlin

Otto-Suhr-Institut besetzt

Wissenscommunity