hamburg Kind und Studium - geht das?


Doppelbelastung erschwert das Lernen

Doppelbelastung erschwert das Lernen

Kind und Studium - für viele unvereinbar. Vor drei Jahren schien auch für Sabine das Ende ihrer Zukunftspläne gekommen. Sie hatte gerade ihr VWL-Studium an der Uni Hamburg begonnen, als der Befund kam: schwanger. Dennoch hat sie sich entschlossen, die Grätsche zwischen Kinderzimmer und Audimax zu wagen. Inzwischen, so Sabine, ist das Schlimmste überstanden. Tochter Lena ist dem Strampler entwachsen und lässt ihrer 24-jährigen, alleinerziehenden Mutter nun etwas mehr Ruhe zum Lernen. Während sich andere Studenten ins nächtliche Kneipenleben stürzen, sitzt Sabine neben der schlafenden Lena und holt versäumten Stoff nach, denn nicht immer gelingt es ihr, die Kinderbetreuung mit den Seminarzeiten zu koordinieren. »Vor allem während der ersten Jahre überlegte ich ständig, mein Studium abzubrechen, weil ich mich der Doppelbelastung einfach nicht mehr gewachsen fühlte«, so Sabine. Mit der Zeit hat sie jedoch gelernt, Kind und Studium zu vereinbaren. Sabines Trost in Zeiten, in denen sie dem Aufgeben nahe war: »Anderen ergeht es genauso.«

5.600 der insgesamt 65.000 Studenten an Hamburger Hochschulen sind Mütter und Väter; von ihnen studieren allein 3.000 an der Uni. 40 Prozent der studierenden Eltern sind wie Sabine alleinerziehend. Bundesweit kämpfen - nach Zahlen des Deutschen Studentenwerks - sieben Prozent der Immatrikulierten mit den Schwierigkeiten, die Kind und Studium mit sich bringen: Die Kinderbetreuung muss gesichert, hohe Fehlzeiten in der Uni in Maßen gehalten und das Versäumte nachts und während der Semesterferien nachgeholt werden. Hinzu kommt die Geldknappheit. »Aber das Schlimmste sind die blöden Sprüche«, erzählt Sabine. Kommentare wie »Selbst schuld, was musst du auch unbedingt während des Studiums ein Kind kriegen«, habe sie sich schon öfter anhören müssen. Ihre früheren Vorstellungen von der großen Karriere, dem Auslandssemester und einer kurzen Studienzeit hat Sabine aufgegeben. »Ich führe eine Art Studium auf Sparflamme, aber trotzdem: Lena ist die Mühen allemal wert.« (cp)


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker